So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

lieber anwalt,ich hätte eine frage,ich bin nicht römisch

Kundenfrage

lieber anwalt,

ich hätte eine frage,
ich bin nicht römisch katolisch, hab vor kurzem ein kind entbunden das vor der ehe enstanden ist, aus angst von einer person aus der kirche hat mir der chef vom krankenhaus wo ich entbunden habe eine bestäti9gung gegeben das ich nach der hochzeit erst schwanger wurde und somit die falsche schwangerschaftswoche angegeben...


nun tut diese person alles um zu erfahren ob es wahr ist oder niicht,,,
er war im krankenhaus auf der station wo ich entbunden habe mit meiner arztbestättigung die er von mir geklaut hatte und hatsich als famielenmitglied ausgegegben owohl er nicht daszu gehört und wollte wissen ob diese best#tigung gefäöscht istoder nicht, das krankenhaus hat keine auskunft gegeben,

und jetzt vor einer woche war er bein anwalt und hat gesagt das er pastor ist und mein mann priester werde will obwohl das alles eine luege ist und er gab ihm wieder die arztbestättigung und er sollte nachforschen obs gefälscht ist oder nichtm der anwalt schickte dem krankenhaus einen brief wo alles drinnen steht und wo sie aufgefordert werden das sie sagen wer diese bestätigung ausgeschrieben hat usw,,,,

als wir das alles erfahren hatten haben wir den waren pastor von der kirsche angerufen und er rief den anwalt und und sagte ihm er ist der pastor und er möchte das das alles sofort eingestellt wird und wer sich in seinen namen ausgegeben hatte,
der anwallt wollte es unds nicht sagen,

nun meine frage haben wir irgendwie die chance das wir beweisen könnten das diese eine person es war??

und kann ich eine anzeige machen weil er mit meinen dokumenten herumlief und das er halt das gemacht hat mit den luegen das mein mann priester wäre nur damit er nachforschen kann ,ohne das es heraus kommt das ich vor der ehe schwanger wurde??
ich bin wirklich mit den nerveb an ebde weik er ubsere famiele bedroht und uns endkich nicht inruhe lassen will...
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

Zunächst möchte ich Ihnen zur Geburt Ihres Kindes gratulieren und Ihnen beiden alles Gute wünschen.

Aufgrund Ihrer Schilderung gehe ich davon aus, dass Ihnen die Person bekannt ist, die Ihnen hier nachstellt.

Diese Person hat sich einer Vielzahl von Straftaten strafbar gemacht, so dass Sie hier durchaus in Erwägung ziehen sollten, eine Strafanzeige zu erstatten.

Das Verhalten der Person erscheint krankhaft. Sie müssen aber nicht befürchten, dass das Krankenhaus an irgendjemanden Ihre Daten herausgibt, das Krankenhaus unterliegt der Schweigepflicht und wird auch nicht auf Aufforderung des Anwaltes irgendwelche Daten von Ihnen bekannt geben.

Damit Sie und Ihr Kind Ihren Frieden finden und diese Nachstellung endlich ein Ende findet, sollten Sie Strafanzeige erstatten.

Geben Sie gegenüber der Polizei an, dass diese Person Ihnen nachstellt und versucht persönliche Daten beim Krankenhaus von Ihnen zu erlangen. Geben Sie darüber hinaus bekannt, dass sich diese Person als Pastor ausgibt, obwohl er das gar nicht ist. Letztendlich geben Sie auch an, dass diese Person ein Dokument aus Ihrem Haushalt gestohlen hat.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste rechtliche Orientierung verschaffen. Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung. Über eine positive Bewertung für meine Beratung freue ich mich sehr.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

vielen vielen dank fuer ihre schnelle antwort !!!! also kann ich ihn anzeigen ohne das es heruaskommen koente das die arztbestättigung nicht der wahrheit entspricht den vor das habe ich abgst!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht