So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 7722
Erfahrung:  Studium des österreichischen Rechtes
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Herr schroder kann jetzt dagegen eine wideraufnahme machen

Kundenfrage

Herr schroder kann jetzt dagegen eine wideraufnahme machen weil dise fall war im jahr 2009
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

RA Schröter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

RA Schröter :

Wenn die Tat bereits im jahr 2009 erfolgte, kann nicht aktuell in Österreich der Führerschein entzogen werden. Die Tat ist in Österreich verjährt und somit der Führerscheineinzug nicht mehr möglich.

RA Schröter :

Wenn Der Entzug der Fahrerlaubnis in Österreich bereits in 2009 angeordnet wurde, ist dies verjährt, wenn Sie den Führerschein bislang nicht abgegeben haben.

RA Schröter :

.

RA Schröter :

Können Sie den genauen Zeitablauf noch mal schildern?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht