So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Advopro.
Advopro
Advopro, Abitur
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  mehrere Mandanten aus Österreich
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
Advopro ist jetzt online.

guten tag ich bin vor ein jahr bestraft geworden auf 4 monate

Kundenfrage

guten tag ich bin vor ein jahr bestraft geworden auf 4 monate freiheitstrafe wegen stolking ! die 4 monate sind schon vorbei seit 6 monate aber ich hab 3 jahre bewerung ,, der gleiche gegner hat mich vor eine woche angezeigt aber ich hab nix getan ich hab zeuge und kann nach weißen das ich zu dise zeit punk zu hause war .. hab aber schon einladung bekommen nach eine woche ich möchte gerne wießen ob ich wieder betraft werde ohne das der gegner beweißen kan
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  Advopro hat geantwortet vor 4 Jahren.

Advopro : Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage. Diese möchte ich sehr gerne wie folgt beantworten:
Advopro : Nach Ihrer Schilderung darf man sie nicht bestrafen.
Advopro : Es gilt nämlich der Grundsatz
Advopro : "in dubio pro reo" (Im Zweifel für den Angeklagten)
Advopro : man müsste ihnen also ihre Schuld nachweisen können.
Advopro : dieses wird nach ihrer Schilderung nicht möglich sein.
Advopro : Daher sollten Sie sich keine Sorgen machen.
Advopro : Vielmehr könnten sie Strafanzeige wegen falscher Verdächtigung erstatten.
Advopro : Ich hoffe Ihre Anfrage zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben und wünsche Ihnen noch einen angenehmen Tag! Über eine positive Bewertung meiner Beratung würde ich mich sehr freuen.Mit freundlichem Gruß XXXXX XXXXX Newerla, Rechtsanwalt
JACUSTOMER-ulzwacrn- : also meine zeuge sind nicht vernohmen geworden von polizze und ich hab das vorigeß jahr auch gehabt keine meine zeuge ist vornohmen und ich hab nix beweißen können ich hab angst das es wieder zu gleiche trafe kommt hab aber kein geld für ein anwald was kan ich machen das ich mich sicher also ich hab verhandlung in eine woche bekommen aus welchen grund so schnel das macht mir angst
Advopro : vielen Dank XXXXX XXXXX Nachtrag.
Advopro : Wenn es im letzten Jahr auch schon so gewesen ist, ist dort einiges falsch gelaufen.
Advopro : Man muss ihnen ihre Schuld beweisen und nicht umgekehrt.
Advopro : Ihre Zeugen muss man hören.
Advopro : Sie hätten damals auch schon Rechtsmittel einlegen können.
Advopro : das Urteil von damals ist leider voraussichtlich rechtskräftig.
Advopro : sollte es genauso laufen, sollten sie gegen das Urteil Rechtsmittel einlegen.
Advopro : Sie sollten noch einen Strafverteidiger beauftragen.
Advopro : Sofern sie nicht über genügend finanzielle Mittel hierfür verfügen sollten Sie schauen, ob gegebenenfalls ein Kollege vor Ort eine Ratenzahlung von ihnen akzeptiert.
Advopro : MfG
Experte:  Advopro hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Advopro hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


bitte teilen Sie mir mit, was noch unklar ist bzw. wo Sie noch Rückfrage bedarf haben,dann möchte ich Ihnen gerne darauf antworten.

Ansonsten wäre es nett, wenn Sie mir kurz eine Bewertung hinterlassen könnten. Erst durch eine neutrale (Frage beantwortet) Bewertung (aufwärts) erhalte ich eine Vergütung für meine Beratung.

Bislang haben Sie mich noch nicht bezahlt, sondern lediglich eine Anzahlung geleistet. Diese wird erst durch eine entsprechende Bewertung für die Bezahlung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken) des Experten (hier also mich) freigegeben.


Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt
Experte:  Advopro hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


bitte teilen Sie mir mit, was noch unklar ist bzw. wo Sie noch Rückfrage bedarf haben,dann möchte ich Ihnen gerne darauf antworten.

Ansonsten wäre es nett, wenn Sie mir kurz eine Bewertung hinterlassen könnten. Erst durch eine neutrale (Frage beantwortet) Bewertung (aufwärts) erhalte ich eine Vergütung für meine Beratung.

Bislang haben Sie mich noch nicht bezahlt, sondern lediglich eine Anzahlung geleistet. Diese wird erst durch eine entsprechende Bewertung für die Bezahlung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken) des Experten (hier also mich) freigegeben.


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht