So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  Studium des österreichischen Rechtes
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

§ 37 AngG

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin gerade daran selbstständig zu werden, habe aber noch ein ungekündigtes Verhältniss mit der Firma .... Im Vertrag steht die Konkurenzklausel des §37 AngG. Kann ich die irgendwie umgehen oder Könnte man das Gewerbe auf einen anderen Namen anmelden und mich als Geschäftsführer angeben? Was soll ich machen, bin hilflos. Mit freundlichen Grüssen XXX (Name von Moderation entfernt)

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

RA Schröter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,


 


vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

RA Schröter :

Erhalten Sie von dem Arbeitgeber eine Vergütung für den Zeitraum nach der Kündigung?
Wie lange ist die Beschränkung im Arbeitsvertrag vereinbart?

JACUSTOMER-l7gsbm6z- : Nein ich bekomme keine Vergütung.
JACUSTOMER-l7gsbm6z- : nein ich bekomme keine vergütung. ein jahr ist sie vereinbart
RA Schröter :

Nach § 36 AngG ist eine Konkurrenzklausel nur wirksam, wenn Sie mehr als EUR 2516,- verdienen. Kündigen Sie das Arbetsverhältnis selber können Sie leider keine Fortzahlung der Vergütung verlangen.

RA Schröter :

In der Regel schlägt eine Strafe bei einem Verstoß meist mit einem halben Monatsgehalt zu buche.

RA Schröter :

Wenn Sie gegen die Konkurrenzklausel nicht verstoßen wollen, dürfen Sie zwar eine Gesellschaft gründen und Gesellschafter sein. Jedoch dürfen Sie nicht als Geschäftsführer tätig werden.

RA Schröter :

Kündigt Ihnen der Arbeitgeber haben Sie für die Dauer der Wirkung der Konkurrenzklausel Anspruch auf Fortzahlung des Gehaltes, außer der Arbeitgeber verzichtet dann auf die Konkurrenzklausel.

RA Schröter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihnen einen ersten Überblick verschaffen.


 


Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort positiv bewerten, wenn Sie mit dieser zufrieden sind. Sollte meine Antwort Ihre Frage noch nicht vollständig beantworten oder Sie noch Fragen haben, fragen Sie nach ("Antworten Sie dem Experten") bevor Sie eine Bewertung abgeben.


 


Mit besten Grüßen


 


Marcus Schröter, MBA


Rechtsanwalt & Immobilienökonom


 


Zertifizierter Zwangsverwalter

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank XXXXX XXXXX Grüße!

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!