So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 7722
Erfahrung:  Studium des österreichischen Rechtes
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Ich habe eine Frage; Ich habe vor einer Woche einen anonymen

Kundenfrage

Ich habe eine Frage; Ich habe vor einer Woche einen anonymen Brief bekommen, wo behauptet wird, dass mein Mann eine Beziehung zu einer anderen Frau hat; Es wurden mir bestimmt Tage und Ort genannt, wo sie sich treffen. Als erstes habe ich meine Mann informiert und mit ihm gesprochen, der hat mir versichert, dass das alles nicht stimmt, und ich glaube ihm, da er auch an den Tagen zuhause war. Er meint, dass sich jemand an ihm rächen will, und da ich mir alles sehr zu Herzen nehme und für mich solche Beschuldigungen der Terror sind, probieren Sie es auf diesem Weg. Mir erging es in den Tagen sehr schlecht, ich hatte Kopfschmerzen, Magenschmerzen und traute mich nicht mehr zum Postkasten, da ich Angst habe - was folgt als nächstes! Ich bin nicht so stark, dass ich das einfach über mich ergehen lassen kann, und ich habe mir vorgenommen, rechtliche Schritte dagegen einleiten zu wollen - das ich endlich wieder ein "normales" Leben weiterführen kann. Mein Mann und ich haben eine Vermutung, von wem der Brief stammen könnte, aber ich will aber auch keinen falschen beschuldigen. Am Montag habe ich einen Termin bei der Polizei, wo es auch um diesen Brief geht.
Jetzt meine Frage:
Welche rechtlichen Schritte kann man einleiten, damit dies ein Ende hat; es ist für mich eine Art Psychoterror, da ich keine ruhige Minute mehr habe, ich nehme zur Zeit homöopathische Mittel zur Beruhigung. Aber ich will wieder normal Leben können..... Bitte um dringende Antwort; Vielen lieben Dank
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

RA Schröter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:


Der erste Schritt ist eine Strafanzeige, um die Identität des Briefschreibers zu ermitteln. Zivilrechtliche Schritte können Sie leider mangels Adressat noch nicht einleiten, würden aber folgen, wenn durch die Strafanzeige die betreffende Person ermittelt würde.

Allenfalls können Sie selbst Ermittlungen anstrengen, in dem Sie anhand der Handschrift oder Poststempel eine Personenidentifikation versuchen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihnen einen ersten Überblick verschaffen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort positiv bewerten, wenn Sie mit dieser zufrieden sind. Sollte meine Antwort Ihre Frage noch nicht vollständig beantworten oder Sie noch Fragen haben, fragen Sie nach ("Antworten Sie dem Experten") bevor Sie eine Bewertung abgeben.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter, MBA

Rechtsanwalt & Immobilienökonom

Zertifizierter Zwangsverwalter

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und wäre für eine positive Bewertung dankbar.

Viele Grüße

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht