So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Abitur
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 3523
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung als Rechtsanwalt und Testamentsvollstrecker mit internationalem Bezug
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Guten Tag ! Habe bei einem Preisausschreiben mit gemacht ,

Kundenfrage

Guten Tag ! Habe bei einem Preisausschreiben mit gemacht , und dann per Telefon eine kostenlose teilnahme an einer Glückslotterie gewonnen ! Ha,ha, na und dann machte ich mit ! Dann gings los mit telefonterror , hab dann alle abgeblockt und nie was unterschrieben ! Alles nur per Telefon ! Das ging so dahin ! Dann hab ich alle abbucher sperren lasssen den mitlerweilen waren 3 so ominöse lotterien dran . Jetzt droht mir ein Anwalt ich soll um die 1000€ zahlen ! Was mach ich , wie geh ich vor ? Ich habe wie gesagt nichts unterschrieben ! Mfg Nina S.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 4 Jahren.

RAKRoth :

Sehr geehrte Ratsuchende,

RAKRoth :

vielen Dank für Ihre Anfrage.

RAKRoth :

Nach Ihrem Sachvortrag besteht kein Rechtsverhältnis, die die Gegenseite als Grundlage für die Geltendmachung ihrer Forderung vorbringen könnte.

RAKRoth :

Unterbinden Sie jeglichen weiteren Kontakt. Die Gegenseite muss jedenfalls die Umstände darlegen und beweisen, aus denen sich die angebliche Forderung ergeben soll.

RAKRoth :

Im Zweifel empfehle ich Ihnen, sich vor Ort von einem Kollegen vertreten zu lassen. Der Kollege könnte mit einem einfachen Schriftsatz die Forderung als unbegründet zurückweisen.

Customer: Mann droht mir mit gericht falls ich die Zahlung nicht leiste ! Würden sie mir schon empfehlen einen Anwalt zu suchen ?
RAKRoth :

Wenn hinter der bloßen Drohung nichts weiter kommt, benötigen Sie zum jetzigen Zeitpunkt noch keinen Anwalt. Bleiben Sie ruhig und lassen Sie sich nicht einschüchtern.

RAKRoth und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Habe nun die 3 ( letzte außergerichtliche Zahlungserrinnerung erhalten . Letztmalige Aufforderung zu Zahlen ! Bei nicht Zahlung werden sie der Mandatin Raten gerichtlich vorzugehen . " Im Falle der Titulierung ( was heißt das ? ) werden sie die Zwangsvollstreckung daraus betreiben ! Bitte um dringende Antwort ! Mfg Nina S.
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Einleitung eines Zwangsvollstreckungsverfahrens setzt einen (Zahlungs-)Titel voraus. Das kann bspw. ein Urteil sein.
In Ihrem Fall liegt aber kein Titel vor. Zahlungserinnerungen und Mahnungen erfüllen diese Voraussetzungen nicht.

Mit der Mahnung soll Ihnen nur gedroht werden.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Also nach wie vor keinen Kontakt aufnehmen und abwarten , würden sie mir raten . Habe ich das richtig verstanden ?
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ja, richtig. Lassen Sie sich durch die Drohgebärden nicht verunsichern und zahlen Sie auf gar keinen Fall.