So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an a.merkel.
a.merkel
a.merkel, Rechtsanwältin
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 2231
Erfahrung:  Master of Law (LL.M. Eur.)
35164805
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
a.merkel ist jetzt online.

Guten Tag, Ich habe eine Frage zum Thema Raumordnung/Zweitwohnsitzgebiet

Kundenfrage

Guten Tag,

Ich habe eine Frage zum Thema Raumordnung/Zweitwohnsitzgebiet Österreich :

Ich habe ein Einfamilienhaus gemietet in einem Zweitwohnsitzgebiet in Salzburg.
Hier möchte ich meinen Hauptwohnsitz haben.
Bei der Meldebehörde ist das kein Problem, aber bei der zuständigen Gemeinde für Raumordnung, die haben ein Problem damit.
Sie haben mir folgendes gesagt. Die Zufahrt für Feuerwehr und Rettung muss gewährleistet sein und die eigene Quelle (Abwasserkanal etc) muss überprüft werden und alle Anrainer ( in diesem Fall 3 Ferienhäuser) müssen einverstanden sein.

Laut Meldegesetz muss ich aber niemanden fragen wo ich meinen Wohnsitz habe.

Meine Frage dazu, kann ich in einem Zweitwohnsitzgebiet meinen festen Wohnsitz haben?
Muss ich Auflagen erfüllen? ( Zufahrt mit Parkplatz ist vorhanden)
Danke XXXXX XXXXX schnelle Anwort.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  a.merkel hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sehr geehrte Ratsuchende,


ich beantworte Ihre Frage aufgrund der von Ihnen gemachten Angaben folgendermaßen.

Meine Frage dazu, kann ich in einem Zweitwohnsitzgebiet meinen festen Wohnsitz haben?

Nein. Das Gebiet ist per Raumordnung in ein Zweitwohnsitzgebiet gewidmet worden, so dass gerade keine Hauptwohnsitze/feste Wohnsitze dort ohne weiteres zulässig sind. Meldegesetz und Raumordnungsrecht sind 2 verschiedene Sachen. Das Meldegesetz verpflichtet Sie, sich mit Ihrem Hauptwohnsitz zu melden. Das Raumordnungsrecht regelt die Entwicklung, Ordnung und Sicherung von größeren Gebieten. Können Sie also nach der bestehenden Raumordnung Ihren Hauptwohnsitz nicht in einem bestimmten gebiet haben, so können Sie diese Adresse nicht als Hauptwohnsitz bei der Meldebehörde angeben.

Muss ich Auflagen erfüllen?

Ja. Die Gemiende hat Ihnen bereits die grundsätzlichenAuflagen genannt. Es muss eine Feuerwehr- und Rettungszufahrt (Mindestbreite 3,5 Meter) vorhanden sein, Anschluss an Wasser und Abwassers und ja das Einverständnis der Anrainer. Hier geht es darum, ob diese damit einverstanden sind, dass möglicherweise per Umwidmung aus dem Feriengebiet ein Wohngebiet wird.


Ich hoffe, behilflich gewesen zu sein.

Die Zahlung der Vergütung an mich erfolgt dadurch, dass Sie über die auf der Nutzeroberfläche vorgesehene Funktion die Antwort der Frage positiv bewerten können. Fragen Sie bitte nach, wenn noch Unklarheiten bestehen, Sie also noch nicht zufrieden sind. Nutzen Sie für Rückfragen die Frageeingabeoberfläche, indem Sie Ihre Rückfrage eingeben und nicht den Button „habe Rückfragen“.



Bei Rechtsanwälten ist eine kostenlose Rechtsberatung aus berufsrechtlichen Gründen nicht möglich.


Mit besten Grüssen

Anja Merkel, LL.M.

Rechtsanwältin

Experte:  a.merkel hat geantwortet vor 4 Jahren.

Haben Sie zur gelesenen Antwort noch eine Verständnisfrage?

Wenn nicht, bitte ich Sie, die gelesene Antwort noch zu bewerten.

Vielen Dank!
Experte:  a.merkel hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Haben Sie zur gelesenen Antwort noch eine Verständnisfrage?

Wenn nicht, bitte ich Sie, die gelesene Antwort noch zu bewerten.

Ich weise Sie nochmals höflich auf die bislang offene Bewertung zur gelesenen Antwort hin. Die Auszahlung der Vergütung durch den Portalbetreiber für die duch Sie in Anspruch genomme Rechtsberatung erfolgt dadurch, dass Sie über die Nutzeroberfläche vorgesehene Funktion, die Antwort positiv bewerten können. Eine kostenlose Rechtsberatung ist auf diesem Portal aus berufsrechtlichen Vorschriften nicht möglich. Lesen Sie hierzu die von Ihnen anerkannten AGB's des Portalberteibers (Ziffer 9).

Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht