So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Abitur
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 3524
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung als Rechtsanwalt und Testamentsvollstrecker mit internationalem Bezug
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Meine Freundin hat meinen Vater ein Paket ueber einen Paketzustellungsdienst

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Freundin hat meinen Vater ein Paket ueber einen Paketzustellungsdienst gesendet welches nie zugestellt wurde. Nach einer Intervention hat uns der Paketzustellungsdienst den Lieferschein zugesendt auf dem klar und offensichtlch die Unterschrift meines Vaters gefaelscht wurde. Welche rechtlichen Schritte stehen uns zur Verfuegung ?

Viele Dank
Andreas Postl
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.

Die Frage ist, wer die Unterschrift gefälscht hat. Hier sollten Sie eine Strafanzeige erstatten, damit die Ermittlungsbehörden diesem strafbaren Verhalten nachgehen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Hr Roth,


 


vielen Dank XXXXX XXXXX rasche Antwort.


 


Es ist zu Vermuten, dass die Unterschrift vom Fahrer des Zustelldienstes gefaelscht wurde.


 


Die Anzeige erstatte ich bei der lokalen Polizeiinspektion ?


Gegenueber der Paketzustellungsfirma, den Fahrer od Unbekannt ?


 


Welche weiteren werden danach Unternommen ?


 


Mit freundlichen Gruess


Andreas Postl

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Nachtrag.

Die Strafanzeige kann Ihre Freundin bei der nächsten lokalen Polizeiinspektion erstatten.
Dort kann auch sie auch schildern, warum sie vermutet, dass der Fahrer des Zustelldienstes die Unterschrift gefälscht hat.
Die Strafanzeige kann aber auch zunächst gegen unbekannt erfolgen.

Ihre Freundin sollte dann einen Kollegen mit der Wahrnehmung ihrer Interessen beauftragen, damit dieser dann später Einsicht in die Ermittlungsakte nehmen kann.

Sollte tatsächlich dem Fahrer die Fälschung zuzuordnen sein, kann dann gegen ihn zivilrechtlich vorgegangen werden.
RAKRoth und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.