So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an commodorenikolaus.
commodorenikolaus
commodorenikolaus, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 607
Erfahrung:  Hauptgebiete: Scheidungsrecht, Vertragsrecht, Baurecht
54157092
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
commodorenikolaus ist jetzt online.

hallo habe ein Problem, und zwar möchte mir mein alter Arbeitgeber

Kundenfrage

hallo habe ein Problem, und zwar möchte mir mein alter Arbeitgeber den Lohn nicht auszahlen .

Ich war bis zum 20.08.2012 bei der Firma angestellt, muss aber dazu sagen das ich vorher im Urlaub war.

Jetzt meint die Firma ich hätte unbezahlten Urlaub gehabt, was aber nicht stimmt, am 20.08.2012 habe ich aus Privaten Gründen gekündigt und so steht es auch in meinem Kündigungsschreiben, also steht mir doch bis zu 20ten Geld zu, sonst wäre ich doch schon vorher gekündigt worden von der Firma aus.

Und ich bin mir sicher das ich einen Zettel unterschrieben habe mit bezahlten Urlaub.

Was kann ich jetzt tun oder wie kann ich vorgehen und wie sind meine Chance

wäre um jeden Rat dankbar

LG Chris



Schon probiert:
noch nicht viel, habe sicher mit der Firma gerdedt aber die stellen auf stur um.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Herr Chris!

Sie haben sicher Anspruch auf Gehaltszahlung bis zumindest Ende Ihres Urlaubs und würde ich Ihnen raten, sich an die Kammer für Arbeiter und Angestellte zu wenden,damit Sie eine unentgeltliche Vertretung erhalten.Vielleicht haben Sie noch weitere Ansprüche-wie Kündigungszeit und anteiliges 13.und 14. Gehalt.

Ich
hoffe,Ihnen eine erste rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und wünsche
Ihnen viel Erfolg und alles Gute.

Die von mir erteilte rechtliche
Auskunft basiert ausschliesslich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten
Sachverhaltsangaben.Bei meiner Antwort handelt es sich um eine erste rechtliche
Einschätzung,die eine vollständige Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen
kann.



Ich hoffe,Ihnen mit meinen
Ausführungen geholfen zu haben. Bitte fragen Sie nach,wenn noch Unklarheiten
bestehen,Sie also nicht zufrieden sind.



Bewerten Sie bitte die
Antwort,damit die Platform meine Antwort honoriert.



Ich wünsche eienen schönen Tag!



Mit freundlichen Grüssen aus der
Steiermark



Dr.Nikolaus Frank



Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht