So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an commodorenikolaus.
commodorenikolaus
commodorenikolaus, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 607
Erfahrung:  Hauptgebiete: Scheidungsrecht, Vertragsrecht, Baurecht
54157092
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
commodorenikolaus ist jetzt online.

Zu meinem Nachbar besteht derzet ein Thyjensichtschutz in der

Kundenfrage

Zu meinem Nachbar besteht derzet ein Thyjensichtschutz in der Höhe von 2.20m. Das Einvernehmen mit dem Nachbar ist sehr schlecht. In den letzten zwei Jahren werden laufend Thyjenstauden dürr, inzwischen sind es schon 9 Stück. Diese Thyjenhecke will ich nun entfernen und einen anderen Sichtschutz errichten. Vorallem soll der Swimmingpool vom Nachbar nicht einsehbarr sein. Beide Grundstücke sind im Bauland und auch verbaut.
Im Bereiche des Pools will ich eine 2 m hohe und 8.5 m lange Mauer und danach einen ebenso hohen Maschendrahtzaun (ca. 12 m )errichten. Ist das gesetzlich möglich!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender!

In dieser Sache würde ich Ihnen empfehlen,eine Anfrage an die Baubehörde zu richten,da die Baugesetze Landessache sind und es gewisse Unterschiede von Bundesland zu Bundesland gibt.

Ich hoffe,Ihnen eine erste rechtliche Orientierung
ermöglicht zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute.

Bitte fragen Sie nach,wenn noch Unklarheiten bestehen,Sie
also nicht zufrieden sind.



Bewerten Sie bitte die Antwort,damit die Plattform meine
Antwort honoriert.



Ich wünsche einen schönen Tag!



Mit freundlichen Grüssen aus der Steiermark



Dr.Nikolaus Frank





Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender





Haben Sie noch eine Frage?



An sonsten ersuche ich Sie höflich,die Antwort zu
bewerten,damit die Plattform die Hälfte des von Ihnen bezahlten Betrages an
mich zahlt.



Mit freundlichen Grüssen



Dr.Nikolaus Frank



!