So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 22041
Erfahrung:  Staatsexamina
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich bin Pferdebesitzer, möchte ein Pferd an einen Reiter "verleasen"

Kundenfrage

Ich bin Pferdebesitzer, möchte ein Pferd an einen Reiter "verleasen" ohne es ihm zu verkaufen. Können wir (der Reiter als Leasingnehmer und ich als Leasinggeber) die Vertragsbedingungen frei wählen? Insbesondere die Vertragsdauer, das Recht der Kündigung, die Kostenübernahme für Wartung, Transport, "Instandhaltung" (Tierarzt, Schmied, etc.) .... Der derzeitige Wert liegt bei ca. 5.000,-- Euro und könnte sich (das Pferd ist jung und ausbaufähig) steigern, aber auch durch Unfall, schlechte Behandlung, etc. plötzlich Null wert sein... wer trägt welches Risiko?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Das ist ohne weiteres möglich: Es herrscht insoweit der Grundsatz der Vertragsfreiheit und Privatautonomie. Auf dieser Grundlage sind Sie völlig frei darin, die konkreten Vereinbarungen und Ausgestaltungen des Vertrages hinsichtlich der Überlassung des Pferdes so abzufassen, wie es Ihren persönlichen und/oder wirtschaftlichen Bedürfnissen, Vorstellungen und Wünschen entspricht.

Vor diesem Hintergrund ist es auch möglich, frei vereinbarte Regelungen zur Vertragsdauer, zum Recht der Kündigung, zur Kostenübernahme für Wartung, Transport sowie zur "Instandhaltung" zu treffen.

Auch die Risikoverteilung bleibt letztlich der konkreten Vereinbarung zwischen Ihnen und Ihrem Vertragspartner überlassen.


Abschließend darf ich Sie höflich um die Abgabe einer Bewertung bitten, denn nur durch eine positive Bewertung wird die Vergütung für die in Anspruch genommenen Rechtsberatung ausgelöst. Sollten Sie noch nicht mit der Auskunft zufrieden sein, können Sie selbstverständlich gerne nachfragen. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nicht gestattet ist.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Besteht noch Klärungsbedarf?


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Abschließend darf ich Sie höflich um die Abgabe einer Bewertung bitten, denn nur durch eine positive Bewertung wird die Vergütung für die in Anspruch genommenen Rechtsberatung ausgelöst. Sollten Sie noch nicht mit der Auskunft zufrieden sein, können Sie selbstverständlich gerne nachfragen. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nicht gestattet ist.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht