So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an BigDaddyXD.
BigDaddyXD
BigDaddyXD,
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 1675
65503138
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
BigDaddyXD ist jetzt online.

Warum habe ich bisher noch keine Antwort auf meine Frage erhalten? Oder

Kundenfrage

Warum habe ich bisher noch keine Antwort auf meine Frage erhalten?
Oder soll ich etwa auch die Meinung vertreten, dass es sich bei "justanswer" um ein Unternehmen handelt, das mir im Vorhinein 45-€ für nichts und wieder nichts abzockt?
Nun aber noch einmal zu meiner Frage vom 18.04.3012: ich habe in der Zwischenzeit von der Fa. "primacall" ein Telefonprotokoll als Beweis angefordert. Die haben aber noch nicht darauf reagiert. Wenn mir dieses vorenthalten wird, ist der telefonische Vertrag ohnehin ungültig, oder?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

es hatte sich zu lange keiner meiner Kollegen um den Fall gekümmert,
daher ist er einer "Zeitüberschreitung" zum Opfer gefallen.

Für diese Anfrage mussten Sie also auch nichts bezahlen. Sprich: Das
Guthaben blieb bei JustAnswer bestehen.

Ein Vertrag kann nach wie vor nur schriftlich zustande kommen.
Dass Sie bereits Kontakt mit dem AK aufgenommen haben war der richtige
Schritt. Ich würde Ihnen empfehlen vorerst keine weiteren Zahlungen
an das Unternehmen zu leisten, oder Abbuchungen über die Bank
zurückbuchen zu lassen, bis man Ihnen das geforderte Telefonprotokoll
vorlegen kann.

Aber selbst dann besteht noch die Pflicht die telefonisch
vereinbarten Vertragsmodalitäten schriftlich festzuhalten,
sonst könnte sich ja am Telefon eine beliebige Person als Ihr Vater
ausgeben und abschließen worauf er Lust hat.

Ohne gültige Unterschrift kann kein Vertrag und keine Vertragsänderung zustande kommen.

MfG,
Marcel Lehmann
BigDaddyXD und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  BigDaddyXD hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich hatte noch etwas für Sie gesucht und nun gefunden.
Hier ein Musterschreiben für den Rücktritt von einem telefonischen Vertrag:

http://www.arbeiterkammer.com/bilder/d96/MB_Ruecktritt_Fernabsatz.doc

MfG,
Marcel Lehmann