So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Guten Tag, wir habe unsere Mietwohnung in 1060 gekündigt.

Kundenfrage

Guten Tag,
wir habe unsere Mietwohnung in 1060 gekündigt. Nun werden wir im Kündigungsvertrag dazu aufgefordert, die Wohnung bei Übergabe weiß ausgemalt zu haben. Ist diese Abnützung nicht mit der Miete abgedeckt?
Danke XXXXX XXXXX Auskunft
Dagmar Höpfel
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

Ihre Frage beantworte ich wie folgt:

Ob Sie die gemietete Wohnung beim Auszug ausmalen müssen, hängt zuerst einmal davon ab, ob dies im Mietvertrag vereinbart wurde, oder nicht.

Gibt es zum Ausmalen keine Vertragsvereinbarung, können Sie die Wohnung in dem Zustand zurückstellen, wie Sie sie übernommen haben. Eine normale Abnützung darf dabei eingerechnet werden. Sie müssen die Wohnung also nicht ausmalen, wenn Sie an der Wandoberfläche nichts verändert haben (z.B. andere Wandfarbe, Tapeten, Fliesen, etc.) und diese auch keine überdurchschnittliche Abnützung oder Beschädigungen (z.B. stark verfärbte Wände durch Rauch, etc.) aufweist.

troesemeier und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Herzlichen Dank, wir haben dies im Mietvertrag herauslesen können. Ihr Tipp war hilfreich.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es freut mich, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte.

Alles Gute.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht