So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an commodorenikolaus.

commodorenikolaus
commodorenikolaus, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 607
Erfahrung:  Hauptgebiete: Scheidungsrecht, Vertragsrecht, Baurecht
54157092
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
commodorenikolaus ist jetzt online.

Heizkosten

Kundenfrage

Hallo. Ich wohne in einem Privathaus.Meine Wohnung hat ca.113qm. Ich zahle monatlich 180,-€ Heizkosten. Wir bekommen keine Betriebs -und Heizkostenabrechnung. Sind wir verpflichtet in den Sommermoaten (Mai-Oktober),wo die Heizung ausgeschaltet ist, zu zahlen?
Die Heizkosten gehen übrigens auf das Privatkonto vom Vermieter.
Miete und betriebskosten aufs Geschäftskonto.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender!

Sie haben das Recht,eine Abrechnug der Heizkosten und der Betriebskosten jährlich zu erhalten.Dies würde ich vom Vermieter einfordern.Erst dann ist es Ihnen möglich,diese Kosten zu überprüfen und nachzuvollziehen.

Falls sich die Vermieter weigert,eine ordnungsgemässe Abrechnung vorzulegen,würde ich die Zahlung der Betriebs-und Heizkosten so lange einstellen.

Ich hoffe,Ihre Frage somit beantwortet zu haben und ersuche höflich,die Antwort zu akzeptieren.

Wenn Sie eine Zusatzfrage haben,werde ich diese gerne beantworten.

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo.Erst einmal vielen Dank.Ja wir bitten schon seit 3 Jahren um die Betriebs-und Heizkostenabrechnung.
Bei der Heizkostenabrechnung sagt der Vermieter immer wieder,er kann das nicht,da wir keine Zähler an den Heizungen haben.
Die Betriebskostenabrechnung haben wir auch seit 3 Jahren nicht bekommen,obwohl uns gesagt wurde,wir bekommen sie im Juli des Jahres.
Soll ich denn der Hausverwaltung noch mal schriflich mitteilen,dass wir die Betriebskostensbrechnung haben wollen?
Soll ich denn nur noch die Kaltmiete zahlen?
Was ist mit den letzten 3 Jahren?Bekommen wir das Geld wieder?
Kann uns denn der Vermieter kündigen,wenn wir keine Heizkosten und Betriebskosten
mehr zahlen?Habe Angst davor.
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender!

Danke für Ihre Rückäusserung!

Was wurde bezüglich der Heizung im Mietvertrag vereinbart?

Wurde vielleicht etwas mündlich vereinbart?

Hinsichtlich der Betriebskosten können Sie hart bleiben,Sie haben ein Anrecht auf jährliche Abrechnung.

Nach Ihrer Rückäusserung hinsichtlich der Heizkosten werde ich dann darauf eingehen,welche Vorgehensweise getroffen weden könnte.

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank

commodorenikolaus, Rechtsanwalt
Zufriedene Kunden: 607
Erfahrung: Hauptgebiete: Scheidungsrecht, Vertragsrecht, Baurecht
commodorenikolaus und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Es wurde mündlich bei Einzug eine Höhe von 150,-€ vereinbart,da wir Ersteinzug waren.Dann ein paar Monate später hieß es 180,-€ Heizkosten.
Der Vermieter sagte bei Einzug,schauen wir mal wie hoch der der Verbrauch ist,dann können wir runter gehen.
Nach mehrmaligen fragen zwecks der kürzung der heizkosten,sagte der Vermieter:
"Sie waren damit einverstanden",das Heizöl ist so teuer u.s.w.bla,bla

Uns blieb ja damals nichts anderes übbrig als zuzustimmen,sonst hätten wir ja keinen Mietvertrag bekommen..
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Erneut posten: Antwort kam zu spät.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
< Zurück | Weiter >
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
  • Für mich persönlich war die Antwort sehr hilfreich. Vielen Dank an den Experten! Daniela H. Dortmund
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    192
    selbständiger Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    192
    selbständiger Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von SchiesslClaudia

    SchiesslClaudia

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    322
    zwei Fachanwaltstitel
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    76
    langjährige Erfahrung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    831
    Staatsexamina
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RA Schröter

    RA Schröter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    617
    Studium des österreichischen Rechtes
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von a.merkel

    a.merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    583
    Master of Law (LL.M. Eur.)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von anwalt-hilft

    anwalt-hilft

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    68
    Promotion (laufend) Uni Linz
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht