So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an commodorenikolaus.
commodorenikolaus
commodorenikolaus, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 607
Erfahrung:  Hauptgebiete: Scheidungsrecht, Vertragsrecht, Baurecht
54157092
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
commodorenikolaus ist jetzt online.

Versichungsprämie Verkauf Landwirtschaft

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren Ich bräuchte zu folgender Angelegenheit eine rechtliche Auskunft Ich habe im Juni 2011 eine Landwirtschaft verkauft. Mit Kaufvertrag wurden dem Käufer alle Unterlage inkl. der Versicherungspolizze (um die Versicherung geht es in diesem Streitfall) ausgehändig. Die Versicherung hat eine Kündigung meinerseits nicht akzeptiert und von mir bis Ende November 2011 die Prämie eingefordert, diese auch beim Gericht eingeklagt, da die Grundbucheintrag des Käufers erst am 7.12.2011 erfolgt ist. Ich bin nicht bereit diese Versicherungsprämien zu bezahlen, da im Kaufvertrag festgehalten ist das der Käufer ab Bezahlung, die auch im Juni erfolgt ist, die Liegenschaft mit allen Rechten und Pflichten, auch der folgend anfallenden Abgaben und Versicherungen übernimmt. Meine Frage nun: Wie habe ich rechtlich vorzugehen damit ich den Käufer dazu verpflichten kann die ausstehenden Prämie und die bis jetzt angefallen Kosten zu übernehmen. Am 15.2.2011 ist einen Tagsatzung bei Gericht angesetzt, die Versicherung hat mich geklagt. Wie hoch sind meine Chancen wenn ich in Folgen den Käufer verklage. Ich bitte um eine rasche Antwort mfg Golger Ingrid
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Frau Golger!

Ich neige dazu,dass Sie das Angebot der Käufers akzeptieren.Mir kommt vor,die Grössenordnung seiner Zahlung könnte stimmen.Ob Ihre Chancen beim Klagsweg wirklich gut sind,kann ich allerdings nicht genau beurteilen.Der Käufer hat die Versicherungsprämie ab Juni 2011 lt.Kaufvertrag zu übernehmen.Die Versicherung können Sie erst seit der Grundbuchseintragung des Käufers kündigen,was Sie wahrscheinlich ohnehin schon gemacht haben.

Ich hoffe,Ihre Frage somit beantwortet zu haben und ersuche höflich,die Antwort zu akzeptieren.

Wenn Sie eine Zusatzfrage haben,werde ich diese gerne beantworten.

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank

Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.

Haben Sie noch eine Frage?

An sonsten ersuche ich Sie,die Antwort zu akzeptieren.

Attachments are only available to registered users.

Register Here

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank