So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an commodorenikolaus.
commodorenikolaus
commodorenikolaus, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 607
Erfahrung:  Hauptgebiete: Scheidungsrecht, Vertragsrecht, Baurecht
54157092
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
commodorenikolaus ist jetzt online.

Sg. Damen u. Herren.Unsere Elter sind im Begriff meinem

Kundenfrage

Sg. Damen u. Herren. Unsere Elter sind im Begriff meinem Bruder das Haus zu übergeben. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob mein Vater dabei alles bedekt was es zu bedengen gibt. Lange Zeit wollte niemen in den Heimatort ziehen und Das Haus übernehmen. Nun hat sich doch mein Bruder bereit erklärt. Meine Mutter war lange Zeit sehr Krank und ist noch immer schwer gezeichnet. Kann man irgendwo nachsehen, was in so einem "Vermächtnis" stehen muss? Gibt es eine Liste von Dingen die man bedenken sollte?


Punkte wie:


Lebenslanges Wohnrecht der Eltern


Pflege der Elter (Pflegefall bei Krankheit der Eltern)


Verkaufsrecht des Erben nach ableben der Eltern


 


 


 


Freundliche Grüße


 

Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller!

Die Thematik zum Testament ist zu umfangreich,um dies auf dieser Plattform darzustellen.Dazu gibt es viele Bücher.Wenn Sie wünschen,werde ich das Testament Ihres Vaters überprüfen,ob es klar und eindeutig ist,sodass nach seinem Tod kein Streit entstehen sollte.Vielleicht können Sie es einscannen?

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

 

Sg. Hr. Dr. Frank.

 

Vielen Dank für Ihre Antwort. Können Sie mir bitte einen konkreten Hinweis auf so ein Buch geben? Gibt es irgendwo einige Beispiele im Internet?

 

Ich bin für Ende Februar zu einem Termin bei einem Notar geladen und habe keinerlei Information bezüglich des Inhaltes des Testamentes erhalten.

 

Vielen Dank XXXXX XXXXX

 

HVO

Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller!

Danke für Ihre Rückäusserung!

Ich könnte Ihnen vielleicht empfehlen:"Erbschaft und Testament" erschienen im Orac-Verlag.Beispiele im Internet sind mir nicht geläufig.

Ich hoffe,Ihnen gedient zu haben und ersuche höflich,die Antwort zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sg. Hr. Frank.

 

Kann eine Buchempfehlung EUR 75.- wert sein?

 

Vielen Dank,

 

HV

Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.

Das obliegt allein Ihrer Beurteilung.

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

 

Sg. Hr. Dr. Frank.

 

Die unten angeführte Internetseite zu diesem Thema ist sehr hilfreich.

 

Help.gv.at < Steuern und Finanzen < Erben

 

https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/79/Seite.790000.html

 

Zur Überprüfung des Testaments würde ich mich gerne an Sie wenden und Ihnen die Untgerlagen nach Erhalt zukommen lassen.

 

Vielen Dank XXXXX XXXXX Grüße,

 

HV

Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich werde die Überprüfung zu gegebener Zeit gerne durchführen.

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht