So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an commodorenikolaus.
commodorenikolaus
commodorenikolaus, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 607
Erfahrung:  Hauptgebiete: Scheidungsrecht, Vertragsrecht, Baurecht
54157092
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
commodorenikolaus ist jetzt online.

Guten Tag, im Zusammenhang mit einem Mietauto möchte ich

Kundenfrage

Guten Tag,

im Zusammenhang mit einem Mietauto möchte ich um ich rechtliche Unterstützung bitten.

Der Sachverhalt ist folgender:
- Zwischen derm 26.-28.11.2011 habe ich ein Auto gemietet.
- Das Fahrzeug habe ich am 28.11.2011 abends wieder abgegeben und den Schlüssel wie vereinbart in den Briefkasten geworfen.
- Am 24.01.2012 erreichte mich ein Schreiben der Vermieters, dass an dem gemieteten Fahrzeug nach meinem Mietzeitraum an einem Kotflügel eine 3cm-Delle ohne Lackschaden bestünde.
- Ich bin mir keinerlei Schuld bewusst und kann mir nicht vorstellen, wie die Delle in das Fahrzeug gekommen ist.
- Auch habe ich bei Abgabe des Fahrzeugs keinerlei Dellen am Fahrzeug festgestellt.
- Nun werde ich um Stellungnahme gebeten.

MEINE FRAGE: Wie soll ich reagieren?

Haben Sie vielen Dank XXXXX XXXXX Unterstützung,
Benjamin Zeller
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Zeller!

Ich wüede Ihnen raten,genau anzugeben,dass Sie bei Rückgabe des Autos nachgeschaut haben und zu diesem Zeitpunkt kein Schaden sichtgar war.Sie wissen auch,dass keine Brührung während der Fahrt stattgefunden hat.

Mich irritiert,dass der angebliche Schaden erst jetzt entdeckt wird.Das Auto wird wohl mehrmals seither vermietet worden sein.

Ich hoffe,Ihre Frage somit beantwortet zu haben und ersuche höflich,die Antwort zu akzeptieren.

Wenn Sie eine Zusatzfrage haben,werde ich diese gerne beantworten.

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort.

Ich habe mir gedacht, dass möglicherweise der Schaden bereits direkt nach meiner Fahrt am 29.11. morgens, als ein Mitarbeiter des Vermieter das Auto begutachtete, festgestellt und der Firmenleitung mitgeteilt wurde. Möglicherweise ist die Rechtsabteilung der Firma sehr langsam.

Es könnte ja durchaus sein, dass die Delle irgendwie ohne mein zutun entstanden ist. Zum Beispiel während des Parkens und mir ist es schlicht nicht aufgefallen.

Wäre in diesem Fall ein Zeitraum zwei Monaten nicht zu lange, um mir den Schaden mitzuteilen? Wäre der Vermieter nicht in der Pflicht, mir den Schaden umgehend mitzuteilen?

Viele Grüße,
Benjamin Zeller
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Zeller!

Sie sagen es richtig!In dem Zeitraum von 2 Monaten kann viel passiert sein,was mit Ihnen nichts zu tun hat.Der angebliche Schaden wäre Ihnen umgehend zu melden gewesen,damit Sie sofort darauf reagieren können.Nach meiner Meinung ist es jetzt zu spät.Dies würde ich dem Vermieter mitteilen.

Ich hoffe,Ihnen gedient zu haben und ersuche höflich,die Antwort zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank

Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.

Haben Sie noch eine Frage!

An sonsten ersuche ich,die Antwort zu akzeptieren.Wink

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich gebe zu, dass ich mir an dieser Stelle eine detaillierte Auskunft mit tatsächlichen rechtlichen Begründungen erhofft habe. Ihre Meinung deckt sich zwar mit meiner, aber gerade aus dem Grund meine Meinung mit rechtlichen Know-How zu unterfüttern habe ich mich an dieses Forum gewandet.
Aus diesem Grund werde ich mit dem Akzeptieren Ihrer Meinung warten, bis ich auf meine gestern abgeschickte Stellungnahme eine entsprechend positive Antwort des Vermieters empfangen habe.
Ansonsten hätte Ihre Antwort keine Hilfestellung dargestellt und ich werde mir erlauben, Ihre Antwort nicht zu akzeptieren.

Ich hoffe auf Ihr Verständnis.

Freundliche Grüsse,
Benjamin Zeller
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Zeller!

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg!

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank

commodorenikolaus und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Der Vermieter hat den Schadensfall geschlossen. Meine obige Kritik an Ihrer Beratung hat für mich zwar nach wie vor Gültigkeit, wie abgemacht akzeptiere ich allerdings nun Ihre Meinung.
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.

Danke für die Akzeptanz der Antwort!

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank