So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 192
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

eine freund von mir ist in untersuchungshaft

Kundenfrage

eine freund von mir ist in untersuchungshaft weil er mit freunden 63 brände gelegt hat aber er nicht alle begangen hat .  wie kann man ihm helfen und wie kann die strafe aussehen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  Guests hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich würde ihm empfehlen sich dringend einen Rechtsanwalt zu suchen und diesen mit seiner Vertretung zu beauftragen.

Brandstiftung ist nach § 169 Abs 1 Strafgesetzbuch bis Freiheitsstrafe von einem bis zu zehn Jahren zu bestrafen:
"Wer an einer fremden Sache ohne Einwilligung des Eigentümers eine Feuersbrunst verursacht, ist mit Freiheitsstrafe von einem bis zu zehn Jahren zu bestrafen."
Hatte diese schwere Folgen wie Tod oder schwerde Körperverletzung kann die Strafdrohung noch höher sein.

Mit freundlichen Grüßen
Isabelle Pellech

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht