So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an commodorenikolaus.
commodorenikolaus
commodorenikolaus, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 607
Erfahrung:  Hauptgebiete: Scheidungsrecht, Vertragsrecht, Baurecht
54157092
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
commodorenikolaus ist jetzt online.

Guten Tag! Bitte um Aufklärung um folgende Rechtsanfrage.Ich

Kundenfrage

Guten Tag! Bitte um Aufklärung um folgende Rechtsanfrage.Ich bin seit 30.11.2011von meiner Firma(JTI-Austria Tabak)Dienst Verhältnis gelöst da Firma mit ende2011 Ihr Türen Schliesst.Bin aber von meiner Ex frau geschieden wo ein Kind von mir bei ihr in st.Pölten lebt.Jetzt meine Frage:Da ich selber in der von meiner ex Firma eingerichteten Stiftung mich weiter bilden lassen möchte und deshalb da ich nicht der einzige bin (260Beschäftige)das etwas zeit in Anspruch nimmt,am Anfang meiner Bemühungen stehe,aber das Gericht jetzt schon wissen möchte Höhe Abfertigung ,bewerbungs zu-bzw.absagen verlangt,würde ich gerne wissen wie ich rechtlich mich verhalten soll.(War 2.75 Jahre Beschäftigt) Hochachtungsvoll :Paul Oswald
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Oswald!

Haben Sie die Abfertigung schon erhalten?

Werden Sie weniger verdienen?

Wie alt ist das Kind?

Wieviel Unterhalt zahlen Sie derzeit?

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein da ich Abfertigung NEU habe und noch keine 3Jahre voll habe.

Ja ich werde weniger verdienen.

Mein Sohn ist im 8 Lebensjahr.

Zur Zeit noch 550 Euro.

Hochachtungsvoll:
Paul Oswald
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Oswald!

Danke für Ihre prompte Antwort!

Da Sie keine Abfertigung erhalten und weniger verdienen werden,können Sie einen Antrag auf Herabsetzung des Unterhalts stellen.

Die Fragen des Richters hinsichtlich Ihres Einkommens können Sie nur wahrheitsgemäss beantworten,weil das Gericht jederzeit eine Lohnauskunft bei Ihrem vorherigen Arbeitgeber einholen kann,auch wenn dieses Unternehmen in Auflösung begriffen ist.

Der Unterhaltsanspruch eines 8 jährigen Kindes beträgt 18% Ihres Jahreseinkommens.Nachdem Sie jetzt weniger verdienen,gehe ich davon aus,dass sich Ihre Unterhaltspflicht reduzeirt.

Ich hoffe,Ihre Frage somit beantwortet zu haben und ersuche höflich,die Antwort zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank

commodorenikolaus und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Oswald!

Haben Sie noch eine Frage?

An sonsten ersuche ich Sie,die Antwort zu akzeptieren.Wink

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank

commodorenikolaus und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke,hat mir geholfen.Nur noch eine frage,Wie und ob ich auf diesen Originaltext vom Gericht reagieren soll,da ich zur zeit noch keine Papiere,Termine,Bescheide seitens Stiftung,Firma,habe:"SIE WERDEN AUFGEFORDERT BINNEN 14TAGEN UNTERLAGEN ÜBER ABFERTIGUNGSZAHLUNGEN VORZULEGEN:SIE WERDEN WEITERS AUFGEFORDERT;IHRE ÜBER BLOßE SCHULUNGSMASSNAHME HINAUSGEHENDEN BEMÜHUNGEN UM EINE NEUE ARBEITSSTELLE IM ZEITRAUM AB 1:12:2011 DURCH VORLAGE ENTSPRECHENDER BEWERBUNGS-BEZIEHUNGSWEISE ABLEHNUNGSSCHREIBEN BINNEN 14 TAGEN NACHZUWEISEN:,originaltext Bezirksgericht St.Pölten!!!Bitte um info und tipps ,wegen weiterer Vorgangsweise, Danke XXXXX XXXXX Paul Oswald
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Oswald!

Danke für die Akzeptanz der Antwort!

Ich würde Ihnen empfehlen,dem Gericht zu antworten,auch wenn Sie nur mitteilen können,dass Sie keine Abfertigung erhalten und derzeit die Schulungsmassnahme in Anspruch nehmen,sich aber bemühen,eine neue Arbeitsstelle zu finden und sich bei dieser und jener Firma beworben haben.

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht