So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an commodorenikolaus.
commodorenikolaus
commodorenikolaus, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 607
Erfahrung:  Hauptgebiete: Scheidungsrecht, Vertragsrecht, Baurecht
54157092
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
commodorenikolaus ist jetzt online.

Hallo folgende Frage Bin Besitzer eines Einfamilienhause

Kundenfrage

Hallo

folgende Frage
Bin Besitzer eines Einfamilienhause mit Wohnrecht für meine betagte Mutter , die jetzt aber aus gesundheitlichen Gründen in ein Pfleheheim muss .
Möcht das Haus jetzt verkaufen , gibt es da jetzt Probleme wegen dem Wohnrecht ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender!

Ist das Wohnrecht im Grundbuch eingetragen?

Ist davon auszugehen,dass die Mutter wieder in das Haus zurück kann?

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das Wohnrecht ist im Grundbuch eingetragen .
Der gesundheitliche Zustand meiner Mutter ist so das sie nicht mehr ins Haus zurückkehren kann.
Die nächste Frage zu diesem Thema ist auch ein finanzielles , wird das Wohnrecht irgendwie mit Geld bewertet .Mir geht es darum das der Heimplatz da sie Pflegestufe 4 hat vom Land Kärnten bezahlt wird( unter Einbehaltung der Pension und des Pflegegeldes) Kann das Land da von mir da sie ja eigentlich kein sonstiges Vermögen hat da was einfordern

mfg

Kunde
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Weratschnig!

Danke für Ihre prompte Rückäusserung!

Da das Wohnrecht im Grundbuch eingetragen ist,kann ein Verkauf der Liegenschaft sinnvollerweise nur mit Zustimmung der Mutter erfolgen,indem sie auf Ihr Wohnrecht verzichtet-das ist warscheinlich nicht ganz einfach zu erreichen.

Die Bestimmungen über den Regress im Land Kärnten kenne ich leider nicht,allerdings können Sie dies beim zuständigen Sozialhilfeverband klar erfagen.

Ich hoffe,Ihre Frage somit beantwortet zu haben und ersuche höflich,die Antwort zu akzeptieren.

Wenn Sie eine Zusatzfrage haben,werde ich diese gerne beantworten.

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank

commodorenikolaus und 3 weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Habe doch noch eine Frage
es läuft derzeit ein Antrag meine Mutter da sie sehr dement ist zu entmündigen und mich mit der Sachwalterschaft zu betzrauen .
Wie würde es da ausschauen

mfg
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Weratschnig!

Danke für die Akzeptanz der Antwort!

Wenn Sie zum Sachwalter bestellt werden,benötigen Sie die Zustimmung des Gerichtes für den Verzicht auf das Wohnrecht.Dies ist grungsätzlich möglich.Ich würde empfehlen,dies mit dem Richter des für die Liegenschaft zuständigen Bezirksgerichtes zu besprechen.

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank