So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 192
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Ich hei e Evelin und h tte gerne eine Auskunft ber Wohnungsvermietung Ich

Kundenfrage

Ich heiße Evelin und hätte gerne eine Auskunft über Wohnungsvermietung?Ich und mein Lebensgefährte haben ca. seit 1 Jahr unsere Erdgeschoss Wohnung vermietet.Wir haben eine Landwirtschaft und das Wasser und Strom hatten wir erst zusammen und später haben wir das alles getrennt.Unsere Mieter sind jetzt mit Mietrückstand mit ca.5000 EUROm Rückstand.Jetzt sind die Mieter zu ihren Kindern gefahren nach Deutschland und haben fast ihre ganzen Sachen Eingepackt .Was können wir tun um das Geld einzufordern wenn sie nicht mehr zurückkommen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  Guests hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende!

Wenn Ihre Mieter nicht mehr zurückkommen, dann wären Sie um doch noch zu Ihrem Geld zu kommen, aller Voraussicht nach eine Mietzinsklage einzubringen. Da es sich um eine Streitigkeit handeln würde, die mit einem Mietzins zu tun hat, könnten Sie die Klage aller Wahrscheinlichkeit nach in Österreich einbringen, im Sprengel jenes Gerichts (Bezirksgerichts) in dem sich die Liegenschaft befindet. Das würde auch bedeuten, dass sie zunächst die Kosten der Klagseinbringung bezahlen müssten. Wenn Sie ein rechtskräftiges Urteil haben, müsste man dieses dann aber aller Voraussicht nach in Deutschland exekutieren lassen. Hier stellt sich dann die Frage, ob Ihre Forderung einbringlich zu machen ist.
Auch wenn Ihre Mieter zurückkehren sollten, stellt sich mir die Frage, ob Sie nicht Maßnahmen in Bezug auf den Mietzinsrückstand ergreifen sollten.

Mit freundlichen Grüßen
Isabelle Pellech

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht