So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an commodorenikolaus.
commodorenikolaus
commodorenikolaus, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 607
Erfahrung:  Hauptgebiete: Scheidungsrecht, Vertragsrecht, Baurecht
54157092
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
commodorenikolaus ist jetzt online.

Hallo! Habe meine Wohnung ca 1 monat nach der eheschlie ung

Kundenfrage

Hallo! Habe meine Wohnung ca 1 monat nach der eheschließung von meinen eltern geschenkt bekommen,meine frau ist seit einen jahr ausgezogen fällt die wohnung in die aufteilun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender!

Danke für die berechtigte Frage!

Eine Schenkung unterliegt nicht der Aufteilung im Rahmen der Scheidung.Nur jene Güter,die während aufrechter Ehe angeschaffen wurden unterligen der Aufteilung.

Ich hoffe,Ihre Frage somit beantwortet zu haben und ersuche höflich,die Antwort zu akzeptieren.

Wenn Sie eine Zusatzfrage haben,werde ich diese gerne beantworten.

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank

commodorenikolaus und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vielen Dank für Ihre Antwort!

Hätte aber noch eine Zusatzfrage wir haben ein Auto ich habe es bezahlt und habe den Kaufvertrag unterschrieben sie steht aber im Zulassungsschein wem gehört das Auto,und darf ich die Kennzeichen abmontieren?

Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender!

Danke für die Akzeptanz der Antwort!

Wenn das Auto während aufrechter Ehe angeschaffen wurde,unterliegt es der Aufteilung und würden Sie sich mit dem Abmontieren des Kennzeichens ins Unrecht setzen.Der Wert des Autos ist bei der Aufteilung zu brücksichtigen.

Ich hoffe,Ihre Frage somit beantwortet zu haben.

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht