So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an commodorenikolaus.
commodorenikolaus
commodorenikolaus, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 607
Erfahrung:  Hauptgebiete: Scheidungsrecht, Vertragsrecht, Baurecht
54157092
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
commodorenikolaus ist jetzt online.

Guten Tag, Die Frage steht im Zusammenhang mit einer vermieteten

Kundenfrage

Guten Tag,
Die Frage steht im Zusammenhang mit einer vermieteten Eigentumswohnung. Der Eigentümer hat diese Whg. vor 12 Jahren vermietet. 2006 hat er die Whg. verschenkt und sich über eine Fruchtgenussklausel im Schenkungsvertrag die Mieteinnahmen bis zu seinem Lebensende gesichert. 2010 verstarb der Geschenkgeber. Nun möchte der Mieter ausziehen. Der Geschenknehmer verlangt nun vom Erben, dass dieser die damals vom Mieter hinterlegte Kaution zurückbezahlt. Muss der Erbe, oder der nunmehrige Wohnungseigentümer diese bezahlen ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender!

Das ist eine gute Frage!

Die hinterlegte Kaution muss derjenige bezahlen,in dessen Eigentum sie sich befindet.Wenn sich die Kaution in der Erbschaft befindet,dann muss der Erbe zahlen,auch wenn die Kaution nicht mehr als gesondertes Vermögen vorhanden ist.Das ist dann eine Schuld der Verlassenschaft.

Ich hoffe,Ihre Frage beantwortet zu haben und ersuche die Antwort zu akzeptieren.

Wenn Sie eine Zusatzfrage haben,werde ich diese gerne beantworten.

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vielen Dank,

 

Die Schwierigkeit scheint mir aber zu sein, dass der Erbe (der von der Schenkung erst nach Ableben des Erblassers erfahren hat) nicht beweisen kann, dass dem Geschenknehmer die Kaution damals ausgehändigt wurde, obwohl die Vermutung naheliegt, dass das so gewesen ist.

Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Ratsuchender!

Sie sprechen da ein Beweisproblem an.Dazu kann ich naturgemäss nichts sagen.

Ich ersuche höflich,die Antwort zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank

commodorenikolaus und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich bedanke XXXXX XXXXXür Ihre Antworten
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich beganke mich für die Akzeptanz der Antwort!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht