So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 192
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Guten Tag ! Ich h tte folgende Rechtsfrage Mein Nachbar

Kundenfrage

Guten Tag !

Ich hätte folgende Rechtsfrage:

Mein Nachbar droht mit gerichtlicher Auseinandersetzung weil meine Katze angeblich ihren Kot auf seinem Grundstück hinterlässt.

Mit welchen Konsequenzen muß ich rechnen, oder hat er vor Gericht überhaupt eine Chance? Muß er einen Beweis erbringen? Was kann oder soll ich tun?

Bitte um dringende Antwort

Mit bestem Dank

Karin M.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Frau Karin!

Hintergrund der "Drohung" einer gerichtlichen Auseinandersetzung dürfte eine Entscheidung des Bezirksgerichts Hall, welche vom Landesgericht Innsbruck bestätigt wurde. Meines Wissens ist nun der Oberste Gerichtshof als letzte Instanz am Zug.

Hintergrund der Entscheidung des BG Hall war, dass ein Nachbar seinen Nachbarn auf Unterlassung wegen dessen streunender Katze(n) geklagt hat, die auf sein Grundstück uriniert und Kot hinterlassen haben. Das BG Hall urteilte, dass der Nachbar unterlassen habe, dafür zu sorgen, dass seine Katzen nicht einfach auf das Grundstück des Nachbarn eindringen können. Wie gesagt, ob dieses Urteil in der letzten Instanz vor dem Obersten Gerichtshof hält, wird sich erst weisen. Es ist daher nicht auszuschließen, dass Ihr Nachbar sie vor dem Hintergrund dieser Entscheidung auf Unterlassung in Anspruch nimmt.

Ich hoffe Ihre Frage beantwortet zu haben und bitte Sie die Antwort zu bestätigen.

Mit freundlichen Grüßen
Isabelle Pellech