So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an commodorenikolaus.
commodorenikolaus
commodorenikolaus, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 607
Erfahrung:  Hauptgebiete: Scheidungsrecht, Vertragsrecht, Baurecht
54157092
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
commodorenikolaus ist jetzt online.

Welche Punkte sollten in einem Ehevertrag grunds tzlich vereinbart

Kundenfrage

Welche Punkte sollten in einem Ehevertrag grundsätzlich vereinbart werden?

Sollte auch die Absicherung im Todesfall eines Partners im Ehevertag geregelt werden?

Mein Partner hatte vor unserem Kennenlernen ein Haus, ich wohne seit 6 Jahren gemeinsam mit ihm und den Kindern in seinem Haus. Ich trage den Kostenanteil für alle Dinge des Tägl. Bedarfs ( Lebensmittel, Alltagssachen, Haushaltssachen u.s.w ) und mache den Haushalt, den Haupteil der Kindererziehung. Wie könnte eine Regelung im Falle einer Trennung, bzw. auch im Ableben aussehen. Das Haus soll seinen beiden Kindern aus 1. Ehe gehören. Ich bin damit auch einverstanden aber im Ernstfall nach einigen Jahren einfach das "Heim" verlassen zu müssen ohne eine Regelung, stelle ich mir nicht vor. Was können sie empfehelen?
Besten Dank
MfG Petra Herzog
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Frau Herzog!

Ihre Frage zielt auf einen grossen Komplex.Sie können im Ehevertrag eine Regelung im Falle des Ablebens eines Ehepartners treffen und/oder für den Fall der Trennung.Wenn das Haus an die Kinder aus erster Ehe übergeben werden soll,könnten Sie vereinbaren,dass Sie und Ihre Kinder ein Wohnrecht darin haben.Wenn Sie Hälfteeigentümerin des Hauses sind,können Sie den Zeitpunkt bestimmen,wann die Kinder aus 1.Ehe das Alleineigentum übernehmen können.

Ein Ehevertrag ist notariatsaktpflichtig.

Ich hoffe,Ihre Frage beantwortet zu haben und ersuche die Antwort zu akzeptieren.

Wenn Sie eine Zusatzfrage haben,werde ich diese gerne beantworten.

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht