So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 192
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Harald Baurei Ich besitze ein Einfamlienwohnhaus, das von

Kundenfrage

Harald Baureiß
Ich besitze ein Einfamlienwohnhaus, das von mir und einer zweiten Familie be wohnt wird. Die Wohnräume sind nicht abgeschlossen, sie werden aus dem Stiegenhausgang bereten.
Vor etwas mehr als 30 Jahren habe ich aus sozielen Gründen auf die Verrechnug von einingen Kostenfaktoren (Grundsteuer, Versicherung, Gartenpflege etc.) verzichtet. Da ich das durch eine geänderte Vermögenslage nicht mehr leisten kann (Pension) wollte ich diese und andere Kosten verrechnen.
Mit der Begründung von "Ersessenen Recht" wurden diese Forderungen abgelehnt.
Muß ich das hinnehmen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ist ein Mietvertrag geschlossen worden und was ist dort hinsichtlich der Umlage der Neben- und Betriebskosten geregelt worden ?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

S.g. Herr Dr. Tobias Rösemeier
-Rechtsanwalt

 

Danke für Ihre Rückfrage. Die Anwort wird nicht mehr benötigt. Die Angelegenheit hat sich v on selbst erledigt. Es gibt keine Verjährung.

Ich bitte Sie allenfalls abgebuchte Beträge meinem Konto wieder zuzuführen.

Mariapfarr, am 23.4.2009

Harald Baureiß

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht