So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 192
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

hallo! Habe mal eine Frage wegen der Alimentennachzahlung.

Kundenfrage

hallo!
Habe mal eine Frage wegen der Alimentennachzahlung. Ich habe voriges Jahr im August für meinen Sohn ( jetzt 3 Jahre) alimente vom erzeuger angefordert. Dieser hat alles bestritten das ein Vaterschaftstest gemacht werden musste. Da er der Erzeuger ist, müsste er mir seit 24.01.2008 ( Geburt meines Sohnes ) 177 Euro pro monat nachzahlen. Dies ist auch vom gericht ein rechtskräftiger Beschluss. Habe vom Erzeuger bis heute kein Geld bekommen und bekomme jetzt ab april den Unterhaltsvorschuss von 177 Euro vom landesgericht. Daher möchte ich gerne wissen wie meine Chancen stehen das ich das geld von ihm bekomme????
Meine Freundin hat auch solch ein problem und sie bekommt die Nachzahlung von der BH und diese holen es sich dann bei ihm. Kann ich das auch bei der BH beantragen das diese mir die Alimentennachzahlung bevorschussen??

Hoffe sie können mir weiterhelfen!! Danke!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sind wir im deutschen Recht oder schreiben Sie aus einem Nachbarland?

In Deutschland würde der Unterhaltsvorschuss vom Jugendamt bezahlt.

Der Vater muss den geforderten Unterhalt natürlich nachzahlen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ich komme aus Österreich

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ich komme aus Österreich. Hatte gerade die unterlagen in der hand und habe gelesen das am 10.03.2011 ein exekutor hingeschickt wurde, trotzdem habe ich bzw. für mein kind noch keinen einzigen cent gesehen.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ok, mit dem Recht in Österreich kenne ich mich natürlich nicht aus. Ich leite die Frage weiter.