So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an commodorenikolaus.
commodorenikolaus
commodorenikolaus, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 607
Erfahrung:  Hauptgebiete: Scheidungsrecht, Vertragsrecht, Baurecht
54157092
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
commodorenikolaus ist jetzt online.

habe von september 2010 bis februar 2011 die obere etage eines

Kundenfrage

habe von september 2010 bis februar 2011 die obere etage eines einfamilienhauses gemietet-vermieterin wohnt im unteren stock mitvertrag für 70 m2 miete inkl.heizung jetzt bekomm ich eine jahresabrechnung von februar 2010 bis märz 2011 mit einer nachzahlung von knapp 1000 euro für 141 m2 !die vermieterin behält sich jetzt diesen teil meiner kaution ein muss ich diesen betrag selbst tragen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender!

Danke für die gute Frage! Habe ich richtig verstanden,dass die Mietwohnung 70 m2 hatte und Sie eine Abrechnung über 141m 2 erhalten haben?

Haben Sie eine Vorauszahlung für die Heizung bezahlt?

Mit freundlichen Grüssen

DR.Nikolaus Frank

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ich habe monatlich 80 euro heizkosten bezahlt
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender!

Danke für die Antwort!Bei der Heizkostenabrechnung haben Sie sicher recht,dass etwas nicht stimmt.Ich würde mich an den Hauseigentümer wenden,und das mit der Abrechnung für 70m2 bzw,141m2 klären.Wenn sich dann noch immer eine viel zu hohe Rechnung ergibt,können sie diese von einem Heizungstechniker überprüfen lassen.

Wenn der Eigentümer nicht bereit ist,die Kaution in der richtigen Höhe auszuzahlen,wenden Sie sich bitte an den Anwalt Ihres Vertrauens,damit die Forderung einbringlich gemacht wird.

Ich hoffe,Ihre Frage beantwortet zu haben und ersuche die Antwort zu akzeptieren.

Eine Zusatzfrage werde ich gerne ohne zusätzliche Kosten beantworten.

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank

 

Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender!

Jetzt habe ich gesehen,dass Sie sich die Antwort angeschaut haben und ersuche ich Sie die Antwort zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüssen

Dr.Nikolaus Frank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht