So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an commodorenikolaus.

commodorenikolaus
commodorenikolaus, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 607
Erfahrung:  Hauptgebiete: Scheidungsrecht, Vertragsrecht, Baurecht
54157092
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
commodorenikolaus ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren! Ich br uchte Rat in einer

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren!

Ich bräuchte Rat in einer Situation in die ich mich selbst manövriert habe.
Ich war gestern abend mit meinem Pkw unterwegs als ich von einer Polizeistreife angehalten wurde. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich keinen Führerschein und keine Fahrzeugpapiere bei mir. Zudem hatte ich auf meinem Fahrzeug deutsche Kennzeichen montiert, die ich bei einem Kennzeichenhersteller vor einigen Monaten bestellt hatte. Auf diesen Kennzeichen hatte ich auch kopierte Plaketten angebracht.
Die Kennzeichen wurden sofort abgemacht und ich musste das Fahrzeug auf einem Parkplatz abstellen.
Meine österreichischen Kennzeichen wurden vor etwa 18 Monaten von der Polizei aufgrund nicht bezahlter Haftpflichtbeträge eingezogen. Da ich nicht in der Lage war, das Fahrzeug zu erhalten, außer den Kraftstoff zu bezahlen, habe ich mich zu dieser Aktion hinreissen lassen.
Ausserdem gab ich zum Zeitpunkt der Kontrolle an, dass ich seinerzeit das Fahrzeug an einen deutschen Staatsbürger nach Mittenwald nahe meinem Wohnort in Österreich verkauft hätte und er mir das Fahrzeug ab und zu zur Benutzung zur Verfügung stellte.
Die Situation ist nun sehr gespannt und ich ersuche um Rat, was ich machen könnte, um diese Probleme zumundest ein wenig entschärfen könnte.
Ich bin Notstandshilfeempfänger und habe daher nur sehr beschränkte finanzielle Möglichkeiten.
Ich weiss, dass dies ein sehr riskantes und auch dummes Vergehen war.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.

Haben Sie Fahrzeugpapiere zum deutschen Kennzeichen der Polizei vorgewiesen?

Waren diese gefälscht?

Haben Sie einen Führerschein?

 

Mit freundlichen Grüßen

Dr.Nikolaus Frank

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe keine Fahrzeugpapiere dabeigehabt.
Ich habe lediglich die Plaketten gefälscht und sie waren zu diesem Zeitpunkt durch Witterungseinflüsse auch nicht mehr deutlich als solche zu erkennen.

Ich besitze einen österreichischen Führerschein und bin österreichischer Staatsbürger.
Mein Wohnort ist in Leutasch, nahe zur Grenze zu Deutschland mit dem Nachbarort Mittenwald.
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr..!

Nachdem Sie den behaupteten Verkauf des Fahrzeugs an einen Deutschen ohnehin nicht nachweisen können,würde ich diese Behauptung gegenüber der Polizei zurückziehen.

Sie müssen davon ausgehen,daß gegen Sie ein Verfahren wegen Urkundenfälschung eingeleitet werden wird. Dieses Delikt (§ 223 STGB) ist mit Freiheitsstrafe bis zu 1 Jahr pönalisiert.Wenn Sie keine Vorstrafen haben,dürfen Sie davon ausgehen,daß Sie eine bedingte Strafe bekommen.

Ich hoffe,daß damit Ihre Frage beantwortet ist und ersuche in diesem Fall die Antwort zu akzeptieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

Dr.Nikolaus Frank

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Herzlichen Dank Herr Dr. Frank, darf ich jedoch die Frage auch an einen weiteren Experten stellen, denn meine Verzweiflung ist noch immer enorm.

mit freundlichen Grüßen

Walter Cap
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Cap!

Ich verstehe Ihre Situation und kann mich in Sie hineindenken.Ich wünsche Ihnen viel Kraft,damit Sie aus dieser Situation wieder gut herauskommen.

Ich bekomme nur dann Honorar für die Antwort,wenn Sie diese akzeptieren.Deshalb ersuche ich Sie darum.

Mit freundlichen Grüßen

Dr.Nikolaus Frank

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
Ich möchte gerne eine Beurteilung der Sachlage durch einen anderen Experten mit der Bitte etwas mehr ins Detail zu gehen

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
< Zurück | Weiter >
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
  • Für mich persönlich war die Antwort sehr hilfreich. Vielen Dank an den Experten! Daniela H. Dortmund
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    192
    selbständiger Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    192
    selbständiger Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von SchiesslClaudia

    SchiesslClaudia

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    322
    zwei Fachanwaltstitel
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    76
    langjährige Erfahrung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    831
    Staatsexamina
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RA Schröter

    RA Schröter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    617
    Studium des österreichischen Rechtes
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von a.merkel

    a.merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    583
    Master of Law (LL.M. Eur.)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von anwalt-hilft

    anwalt-hilft

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    68
    Promotion (laufend) Uni Linz
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht