So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Dr. Lintschi...
RA Dr. Lintschinger, MSc
RA Dr. Lintschinger, MSc, Dr.
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 36
Erfahrung:  Rechtsanwalt
53115013
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
RA Dr. Lintschinger, MSc ist jetzt online.

Ich bin veheiratet mit ein sterrecher zeit 4 jhare , mein

Kundenfrage

Ich bin veheiratet mit ein Österrecher zeit 4 jhare , mein Mann hat meine Eltern nach Wien eingeladen mit Turisten Vissum , und ich möchte fragen ob es gibt die möglichkeit dass sie können lange hier in Wien bleiben weil meine Mutter ist shwer depressiv.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  RA Dr. Lintschinger, MSc hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Herr Ratsuchender!

Für längerfristige Aufenthalte in Österreich benötigen Sie einen Aufenthaltstitel.

Aufenthaltstitel sind zB Aufenthaltsbewilligungen oder Niederlassungsbewilligungen.

Zu denken wäre in Ihrem Fall, an Aufenthalts- oder Niederlassungsbewilligungen für "Angehörige".

 

Es müssen hierfür die allgemeinen Voraussetzungen vorliegen:

  • gesicherter Lebensunterhalt (hierfür Richtsätze gibt es Richtsätze),
  • Krankenversicherung,
  • Wohnsitz in Österreich (dies erfolgt zumeist über Vorlage eines Mietvertrages)
  • keine Gefahr für die öffentliche Ordnung und Sicherheit

 

Weiters müssen die besondere Voraussetzungen erfüllt werden:

 

  • zum Beipiel: Vorlage einer Haftungserklärung des Zusammenführenden

 

Achtung! Man darf den Antrag nur im Ausland einbringen. ES IST NICHT MÖGLICH, EIN TOURISTENVISUM MIT EINEM AUFENTHALTSTITEL AUSZUTAUSCHEN. Es ist daher grundsätzlich eine Antragstellung im Ausland erforderlich. Hierzu gibt es Ausnahmen, die man im Einzelfall prüfen muss (zB Unzumutbarkeit).

Ich bitte Sie um Verständnis, dass ich hier nur eine Ersteinschätzung geben konnte und dass diese eine genaue Prüfung unter Erhebung aller Sachverhaltsmomente durch einen Rechtsanwalt nicht ersetzen kann. Ich empfehle Ihnen daher einen Anwalt Ihres Vertrauens zur Vorbereitung eines derartigen Antrags zu beauftragen. Gerne stehe ich Ihnen hierfür zur Verfügung.Meine Kontaktdaten finden Sie auf meiner Homepage.

 

Ich bitte Sie die Antwort gemäß den Bgedingungen dieses Forums zu bestätigen, sofern Sie mit dieser Ersteinschätzung zufrieden sind.

Mit freundlichen Grüßen

Clemens Lintschinger

www.ra-lintschinger.at

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich habe gehört von einem vissum , weil meine mutter depressiv krank ist .
Experte:  RA Dr. Lintschinger, MSc hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende!

 

Ein solches Visum existiert nicht. Sie können nur versuchen, aus humanitären Gründen einen längeren Aufenthalt zu erreichen. Einen langfristigen, gesicherten (!) Aufenthalt in Österreich können Sie aber nur auf den von mir aufgezeigten Weg erreichen. Gerne stehe ich Ihnen für die Erstelullung eines diesbezüglicher Antrages zur Verfügung. Ich bitte Sie meine Antwort zu bestätigen, wen Sie mit dieser zufrieden waren.

Mit freundlichen Grüßen

Clemens Lintschinger

www.ra-lintschinger.at