So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.

troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 192
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

hallo ich h tte eine frage bin alleinerziehend und hab 2 kinder

Kundenfrage

hallo
ich hätte eine frage bin alleinerziehend und hab 2 kinder jetz soll morgen mein auto versteigert werdn aber dann komm ich nicht mehr zur arbeit dürfen sie mir das auto wegnehmen danke XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  Guests hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte/r Ratsuchende/r!

Zu Ihrer Frage teile ich Ihnen mit, dass gesetzlich manche Gegenstände von der Pfändung ausgenommen wird, was dazu führt, dass diese auch nicht im Wege einer Fahrnisexekution versteigert werden dürfen.

Unpfändbarkeit kann auch bei Gegenständen gegeben sein, die der Fahrnisexekution unterliegen. Bei der Prüfung dieser Frage ist grundsätzlich ein strenger Maßstab anzulegen. Ein eigenes Kraftfahrzeug ist grundsätzlich nur dann zur Berufsausübung eines bestimmten Personenkreises erforderlich, wenn dieser ohne das Kraftfahrzeug seine berufliche Tätigkeit nicht mehr im bisherigen Umfang ausüben kann. Alleine, dass der Arbeitsplatz leichter bzw. bequemer erreicht werden
kann, bedeutet nicht, dass das Kraftfahrzeug für die Berufsausübung erforderlich ist.

Die Bestimmungen über unpfändbare Gegenstände in der EO lautet wörtlich wie folgt:
  • § 250. (1) Unpfändbar sind

    1.

    die dem persönlichen Gebrauch oder dem Haushalt dienenden Gegenstände, soweit sie einer bescheidenen Lebensführung des Verpflichteten und der mit ihm im gemeinsamen Haushalt lebenden Familienmitglieder entsprechen oder wenn ohne weiteres ersichtlich ist, daß durch deren Verwertung nur ein Erlös erzielt werden würde, der zum Wert außer allem Verhältnis steht;

    2.

    bei Personen, die aus persönlichen Leistungen ihren Erwerb ziehen, sowie bei Kleingewerbe treibenden und Kleinlandwirten die zur Berufsausübung bzw. persönlichen Fortsetzung der Erwerbstätigkeit erforderlichen Gegenstände sowie nach Wahl des Verpflichteten bis zum Wert von 750 Euro die zur Aufarbeitung bestimmten Rohmaterialien;

    3.

    die für den Verpflichteten und die mit ihm im gemeinsamen Haushalt lebenden Familienmitglieder auf vier Wochen erforderlichen Nahrungsmittel und Heizstoffe;

    4.

    nicht zur Veräußerung bestimmte Haustiere, zu denen eine gefühlsmäßige Bindung besteht, bis zum Wert von 750 Euro sowie eine Milchkuh oder nach Wahl des Verpflichteten zwei Schweine, Ziegen oder Schafe, wenn diese Tiere für die Ernährung des Verpflichteten oder der mit ihm im gemeinsamen Haushalt lebenden Familienmitglieder erforderlich sind, ferner die Futter- und Streuvorräte auf vier Wochen;

    5.

    bei Personen, deren Geldbezug durch Gesetz unpfändbar oder beschränkt pfändbar ist, der Teil des vorgefundenen Bargelds, der dem unpfändbaren, auf die Zeit von der Vornahme der Pfändung bis zum nächsten Zahlungstermin des Bezugs entfallenden Einkommen entspricht;

    6.

    die zur Vorbereitung eines Berufs erforderlichen Gegenstände sowie die Lernbehelfe, die zum Gebrauch des Verpflichteten und seiner im gemeinsamen Haushalt mit ihm lebenden Familienmitglieder in der Schule bestimmt sind;

    7.

    die zum Betrieb einer Apotheke unentbehrlichen Geräte, Gefäße und Warenvorräte, unbeschadet der Zulässigkeit der Zwangsverwaltung dieses Betriebs;

    8.

    Hilfsmittel zum Ausgleich einer körperlichen, geistigen oder psychischen Behinderung oder einer Sinnesbehinderung und Hilfsmittel zur Pflege des Verpflichteten oder der mit ihm im gemeinsamen Haushalt lebenden Familienmitglieder sowie Therapeutika und Hilfsgeräte, die im Rahmen einer medizinischen Therapie benötigt werden;

    9.

    Familienbilder mit Ausnahme der Rahmen, Briefe und andere Schriften sowie der Ehering des Verpflichteten.

    (2) Das Vollstreckungsorgan hat Gegenstände geringen Werts auch dann nicht zu pfänden, wenn offenkundig ist, daß die Fortsetzung oder Durchführung der Exekution einen die Kosten dieser Exekution übersteigenden Ertrag nicht ergeben wird.

Das bedeutet, dass wenn Sie eine Möglichkeit haben, anders zur Arbeit zu gelangen, grundsätzlich davon ausgegangen werden muss, dass nach der Rechtsprechung der PKW nicht erforderlich ist und daher grundsätzlich pfändbar wäre.

Ohne genaue Kenntnis Ihres Einzelfalls gehe ich davon aus, dass die Fahrnisexekution vom Exekutionsgericht bewilligt wurde, so dass bereits in Hinblick auf die Pfändung meines Erachtens ein Rechtsmittel hätte ergriffen werden können bzw. müssen. Es ist zu befürchten, dass die damit Rechtsmittelfrist verstrichen ist, ohne dass ein Rechtsmittel ergriffen worden wäre, da bereits ein Termin für die Versteigerung anberaumt wurde.

Es gibt gesetzliche Bestimmungen mit denen allenfalls noch ein Innehalten bei der Versteigerung erzielt werden kann, nur müsste dabei grundsätzlich die Zahlung der Forderung in Aussicht stehen und eine Sicherheit erlegt werden.

Welche Möglichkeiten Ihnen in Ihrem Einzelfall allenfalls noch zur Verfügung stehen und ob Ihrerseits allenfalls noch ein Rechtsmittel ergriffen werden kann, sollten Sie bei jenem Gericht erfragen, bei dem Ihr Exekutionsverfahren anhängig ist.

Ich bitte Sie um Verständnis, dass ich hier nur eine Ersteinschätzung vornehmen kann, was aber eine konkrete Prüfung durch einen Anwalt unter Erhebung des gesamten Sachverhalts und Kenntnis des gesamten Exekutionsakts nicht zu ersetzen vermag. Ich bitte Sie auch um Verständnis, dass ich Ihnen hier keine Empfehlung betreffend allenfalls zu setzender und möglicher Verfahrensschritte geben kann, weil mir der Sie betreffende Exekutionsakt nicht bekannt ist und dies auch die Möglichkeiten dieses Forums sprengen würde.

Abschließend weise ich darauf hin, dass es nicht ratsam ist, sich Anordnungen des Gerichts, des Gerichtsvollziehers, etc... faktisch zu widersetzen, weil dies nachteilige, allenfalls sogar strafrechtliche Folge haben kann.

Ich hoffe Ihre Frage beantwortet zu haben. Ich bitte Sie die Antwort zu bestätigen, sofern Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Mit freundlichen Grüßen
Isabelle Pellech


Verändert von RA Mag. Isabelle Pellech, LL.M. am 13.12.2010 um 16:54 Uhr EST

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
< Zurück | Weiter >
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
  • Für mich persönlich war die Antwort sehr hilfreich. Vielen Dank an den Experten! Daniela H. Dortmund
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    192
    selbständiger Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    192
    selbständiger Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von SchiesslClaudia

    SchiesslClaudia

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    322
    zwei Fachanwaltstitel
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    76
    langjährige Erfahrung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    831
    Staatsexamina
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RA Schröter

    RA Schröter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    617
    Studium des österreichischen Rechtes
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von a.merkel

    a.merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    583
    Master of Law (LL.M. Eur.)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von anwalt-hilft

    anwalt-hilft

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    68
    Promotion (laufend) Uni Linz
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht