So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASBurges.
RASBurges
RASBurges, Rechtsanwältin
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 65
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung als Rechtsanwältin
52239910
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
RASBurges ist jetzt online.

meine Tochter geboren 21-05-1991 lebt bei der Mutter nach der

Kundenfrage

meine Tochter geboren 21-05-1991 lebt bei der Mutter nach der Einvernemhlichen Scheidung 2001, habe bis 21-05-2009 Unterhalt bezahlt. Die Tochter besucht nach der Pflichtschule die Krankenschwester-Schule ich müsste den Unterhalt weiter bezahlen aber es ist nicht sicher ob sie die Leibliche Tochter ist. Ich versuchte dies abzuklären mit einen DNA Test habe es bis Heute noch nicht in die Wege leiten können. Die Tochter und Mutter
weisen es immer ab. Beide haben es auch nicht Eingeklagt das ich keinen Unterhalt mehr bezahle muß ich bis zur Abklärung den Unterhalt Nachzahlen ? Wie kann ich weiterfahren
um eine Abklärung in die Wege zu Leiten.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  RASBurges hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ein DNA Test ohne Einwilligung der Tochter oder der Mutter wird vor Gericht nicht verwertbar sein. Hat Ihre Tochter die Ausbildung bereits beendet, so endet auch die Unterhaltspflicht für Ihre Tochter. Sind Sie hingegen noch Unterhaltspflichtig kann der Unterhalt auch für die Vergangenheit noch eingefordert werden.

Zur Bestätigung der Vaterschaft ist ein Antrag bei Gericht erforderlich. Allerdings sollten Sie berechtigte Zweifel an der Vaterschaft haben und diese glaubhaft vortragen können.

Ich hoffe ich konnte Ihre Frage beantworten.

Mit freundlichen Grüßen
RASBurges und weitere Experten für Österreichisches Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wen ich nicht der Leibliche Vater bin nach DNA feststellung kann die Mutter oder Tochter die nichtbezahlten Monate einklagen oder wird das bei Gericht festgesetzt?
Experte:  RASBurges hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn Sie nicht der leibliche Vater sind, kann der Unterhalt nicht mehr eingefordert werden.

Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht