So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 25283
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Stichwort Koprophagie Ich bin männlich, 51j. und esse seit

Beantwortete Frage:

Stichwort Koprophagie
Ich bin männlich, 51j. und esse seit ca. 4 Jahren ca. 2x pro Woche Kot von 4 verschiedenen Dominas und komme nicht davon weg.
Manchmal zerkaue ich den Kot oder schlucke die "Nuggets" unzerkaut runter. Ich essen nur härteren Kot (keinen weichen).
Mit was für gesundheitlichen Problemen muss ich allenfalls rechnen (längerfristig)?
Danke ***** ***** Umfassende Antwort.
Gepostet: vor 29 Tagen.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 29 Tagen.

Guten Tag,

In einem Artikel, der letztes Jahr im Ärzteblatt erschien, wurde sogar von drei Todesfällen berichtet. Das wundert nicht, weil Sie mit dem Kot Unmengen von Bakterien aufnehmen, die auch schon über die Mundschleimhaut resorbiert werden können, bevor die Magensäure sie teilweise eliminiert. Also werden Sie anfälliger gegenüber Infektionen, insbesondere dann, wenn der Kot (wie auch bei manchen gesunden Personen übermäßig viele Pilze oder pathogene Keime enthält, die die ausscheidende Person nicht krank machen, aber Sie.

Wenn Sie Ihr Immunsystem regelmäßig überfordern, steht es auch für seine übrigen Aufgaben nicht zur Verfügung, so dass es zu schweren viralen oder bakteriellen Infektionen kommen könnte, weil Ihre Abwehr nicht ausreicht.

Ich würde daher Ihre sexuelle Neigung umdrehen und mir von den Dominas verbieten lassen, deren Kot zu essen. Das ist eine andere Art der Dominanz, die vielleicht auch erregend sein kann. Bitte sprechen Sie mit den Damen darüber.

Alles Gute und danke für eine freundliche Bewertung meiner Antwort auf dieses doch delikate Thema.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 29 Tagen.

Sie haben meine Antwort gelesen, meine Hilfe aber noch nicht mit einer freundlichen Bewertung honoriert. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann fragen Sie gern!

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ich kann es nicht abstellen die Lust ist zu gross!
Schädigt es dann die Nieren oder Leber, Bauchspeicheldrüse, habe Blut im Urin? Aber kein Blut im Stuhlgang. Darmkrebs, Blasenkrebs etc.?Bitte um genauere Angaben?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 27 Tagen.

Es führt, wenn man Pech hat, im Rahmen einer Sepsis (Blutvergiftung) zur Schädigung aller Organe. Es überfordert das Immunsystem und macht Sie dadurch anfälliger für alle Infekte, ob Lungenentzündung, Blasenentzündung oder Hautinfektionen. Gesunder (!), frischer Stuhl umfasst beispielsweise 100 Milliarden Bakterien pro Gramm. Dazu kommen weitere 100 Millionen Viren. Damit müssen Sie erst einmal fertig werden!

Inwieweit ein überfordertes Immunsystem Krebserkrankungen fördert, weiß man nicht, geht aber davon aus, dass es das in jedem Falle tut, bei allen Krebsarten.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Und unzerkauten Kot am Stück als Nugget runterschluckt schädigt das den Magen oder löst es sich einfach auf mit der Zeit?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 27 Tagen.

Darin gibt es genug Bakterien, die nicht durch die Magensäure kaputt gemacht werden. Den Magen schädigt es nicht.

Dr. Gehring und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.