So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 25094
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo Frau Dr. Gehring, ich habe seit einigen Wochen ein

Beantwortete Frage:

Hallo Frau Dr. Gehring, ich habe seit einigen Wochen ein Brennen in der linken Brust und dem linken Arm. Diese Woche hatte ich nun endlich den Termin beim Kardiologen. Ultraschall war unauffällig, das Herz sogar sehr "jugendlich". Auch das Belastungs-EKG war unauffällig. Eine Erklärung für das Brennen konnte nicht gefunden werden. Ich nehme folgende Medikamente Candecor 2 x 16 mg (seit Jahren) und Pantoprazol 20 mg (seit 10 Monaten) Halten Sie es für möglich dass es an Kaliummangel liegt? Wäre ein Versuch mit Tromcardin complex sinnvoll oder riskant oder sinnlos wegen des Pantroprazols? Ich bin 47, wiege 74 Kilo und bin 184 Meter. Vielen Dank ***** ***** Rat!
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Abend,

Ganz allgemein ist ein brennender Schmerz typisch für einen Nervenschmerz, und insofern ist Ihre BWS verdächtig, z. B. durch einen Bandscheibenvorfall dafür verantwortlich zu sein. Hier würde ich eine orthopädische Abklärung anstreben.

Kaliummangel verursacht keine Schmerzen sondern Rhythmusstörungen und wäre auch bei der sicher erfolgten orientierenden Blutuntersuchung aufgefallen. Ich sehe aus all diesen Gründen darum auch keine Indikation für Tromcardin.

Übrigens hat Candesartan eine sichere 24- Stunden- Wirkung, insofern könnten Sie eine 32mg Tablette morgens nehmen statt zweimal 16mg.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo Frau Dr. Gehring,
vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Schade, ich hatte gehofft das Brennen könne durch das fehlende Kalium verursacht sein, zumal im Beipackzettel solche Nebenwirkungen am Rande erwähnt werden. Darf ich grundsätzlich noch fragen ob Sie an meiner Stelle aufgrund des Pantroprazols irgendwelche zusätzlichen Einnahmen von Kalium, Magnesium usw. anraten würden - oder wäre das die nächste Frage? Beste Grüsse DG
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Gern antworte ich noch einmal. Pantoprazol führt höchstens zu einem Kalzium-, nicht zu einem Kalium- oder Magnesiummangel. Eine chronische Gastritis kann zu einem B12 Mangel führen. Alle diese Mängel rufen aber nicht die geklagten Beschwerden hervor. Eine kleine Blutuntersuchung kann das schnell überprüfen.

Da Sie aber offensichtlich herzgesund sind, sollte man nun nach der Wirbelsäule schauen.

Alles Gute!

Dr. Gehring und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank ***** ***** schönen Abend!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr gern geschehen!