So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 25297
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Magenbeschwerden

Beantwortete Frage:

Guten Tag Seit ca einem Monat habe ich Magenbeschwerden. JEdesmal nach dem Essen habe ich einen Würgereiz im HAls und mir ist schlecht. Ich habe auch das Gefühl dass ich sehr schwach bin immer müde und mein KReislauf zusammensackt. Ich war schon beim HAusarzt,
mein Stuhltest war negativ auf Helicobacter. Blutbild war alles io von den Organen. Nächste Woche habe ich noch einen Ultraschall. Was könnte das sein? Es ist sehr unangenehm . Habe auch immer nach dem Essen trockener Mund und häufig MAgenbrennen.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,
Am wahrscheinlichsten ist eine Gastritis, eine Magenschleimhautentzündung. Die kann man auch ohne Helicobacter haben, und im Blut oder Ultraschall sieht man sie auch nicht.
Darum sehe ich zwei Möglichkeiten: Man spiegelt den Magen (was nicht schlimm ist, weil man dabei schläft und nichts merkt), oder man behandelt versuchsweise mal mit Säureblockern wie Omeprazol. Damit müsste es, wenn der Magen entzündet ist, nach einer Woche deutlich besser sein. Dann sollte man aber insgesamt 3 Wochen behandeln.
natürlich muss auch der Schilddrüsenwert untersucht und die Schilddrüse mit Ultraschall angesehen werden.
Über diese Alternativen würde ich mit dem Hausarzt sprechen und wünsche Ihnen eine schnelle Besserung!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich hoffe, meine Antwort war für Sie hilfreich. Dann bitte ich um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer und Ihr freundliches Feedback,
Ihre Dr. Höllering
Dr. Gehring und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.