So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docexpert1.
docexpert1
docexpert1, Dr. Med.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 981
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin,Psychosomatik,Diabetologie. 22 Jahre Erfahrung in allgemeinmedizinisch-internistischer Praxis
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
docexpert1 ist jetzt online.

Guten Tag , Und zwar habe ich folgendes Problem. Ich geh

Kundenfrage

Guten Tag ,
Und zwar habe ich folgendes Problem.
Ich geh seit letzten Jahr jährlich zum Check Up, da ich Fußballer bin . Letztes Jahr wurde ein Herz Check Up gemacht und es war alles okay . Ekg , Stress - Echo , Ultraschall , belastungsEkg usw. Dieses Jahr das selbe. Ich informierte meinen Kardiologen , dass mein Vater mit 35 einen Herzinfarkt hatte , das war jedoch eine Fehlinformation , was sich später rausgestellt hat . Es war nur eine Herzmuskelentzündung . Jedenfalls hat der Kardiologe gesagt das kann nicht sein da muss eine genetische Störung vorliegen , hat mein Ultraschall nochmal angeguckt und dann gesagt er schickt mich ins Krankenhaus zum mrt um eine noncompation auszuschließen . Bin dann zum Mrt und habe eine halbe Stunde die Ergebnisse bekommen , dass es alles okay ist und Noncompaction ausgeschlossen werden kann .
2 Wochen später ruft mich mein Kardiologe an und sagt der Befund wurde revidiert und zwar mit folgenden Worten : nach erneuter Beurteilung im erweiterten Kreis folgender Befund :
Normale rechts als auch linksventrikuläre pumpfunktion, planimetrische linksventrikuläre ef 59 %, bildmorphologisch kann es sich um eine non compaction kardiomyopathie handeln , kein delayed enhacement nachweisbar
In den T2 haste Übersicht Sequenzen kein Nachweis pathologischer Signalbehebung inrahorakal...
Ich habe einen kleinen Sohn und mache mir sehr Sorgen , dass ich herzkrank bin und es eventuell vererbt habe, kann es nicht glauben , ich bitte um Antwort und danke ***** ***** vielmals
Mit freundlichen Grüßen
Fernandez
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 2 Jahren.
Willkommen auf justanswer
da Sie offenbar bisher keine Symptome einer Noncompactionkardiomyopathie haben (Herzschwäche, Embolien,Thrombosen,Herzrhythmusstörungen) ist im Hinblick auf den durchaus widersprüchlichen Verlauf der bisherigen Diagnostik von einem falsch positiven (fehlerhaften) Befund auszugehen.
Lassen Sie bitte zunächsteinmal Echokardiographie und Kardio MRT an anderer Stelle wiederholen. Sollte der Befund sich nicht bestätigen, vergessen Sie als fitter Leistungssportler alles.
Im Zweifel versuchen Sie den "Entdecker" der Krankheit Prof. Engberding, I.Med. des Klinikums Wolfsburg zu kontaktieren.