So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 25076
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Psychiater Diagnose Psychisch stark krank seit 2008 Leponex

Kundenfrage

Psychiater Diagnose Psychisch stark krank seit 2008 Leponex und Risperdal.Arzwexel wegen ignorierung des Hämoglopinwertes ausserhalb des Referenzbereiches.Neuer arzt Abklärung.
Internist : Maßnahme = Gastroskopie und Knochenmarksbiopsie Eisenmangel am Boden
Da entnahme von Knochenmark gefährlich sei , lehne ich es ab und ,außerdem hift es mir nicht wegen FE-Mangelanämie Diagnose Hausarzt(soll stationär im Krankenhaus)?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Abend,

Dr. Höllering :

die Frage wurde in diesen Bereich eingestellt, weil sie keine orthopädische Frage ist; das Knochenmark ist Sache der Internisten.

Dr. Höllering :

Wie ich verstanden habe, leiden Sie unter Blutarmut (niedriger Hb- Wert). Wenn nur Eisen fehlt (hat man auch das Speichereisen Ferritin kontrolliert?), halte ich es für sinnvoll, auf eine Knochenmarkspunktion zunächst zu verzichten. Sie ist zwar nicht gefährlich, aber lästig.

Dr. Höllering :

Man sollte aber tatsächlich den Magen spiegeln und auch einen Test auf Blut im Urin und Stuhl machen, um herauszufinden, ob Sie Blut verlieren. Das aber kann man, wenn Sie möchten, auch ambulant machen.

Dr. Höllering :

Eine Knochenmarkspunktion ist dann notwendig, wenn kein Eisenmangel nachgewiesen wurde bei dennoch niedrigem Hb, oder wenn die weißen Blutkörperchen auch deutlich erniedrigt sind.

Dr. Höllering :

Möchten Sie meine Antwort denn gar nicht lesen?