So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. K. Hamann.
Dr. K. Hamann
Dr. K. Hamann, Ärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. K. Hamann ist jetzt online.

Hallo, man hat bei der 2 Magenspiegelung festgestellt, dass

Beantwortete Frage:

Hallo,

man hat bei der 2 Magenspiegelung festgestellt, dass ich unter Refluxösopagis leide. Vorhandene Zellveränderungen wurde untersucht und sind in Ordnung. Seit der letzten Untersuchung nehme ich nach Bedarf Pantoprazol vor dem Essen. Nun lebe ich wesentlich gesünder mit vielen basisichen Lebensmitteln, meide Kohlensäurehaltige Getränke, heisse oder sehr kalte Getränke und scharfe Sachen. Ausserdem nehme ich jeden morgen etwas Aloea Vera zu mir, welches den Magen ausgleiten und heilen soll. Habe ich überhaupt eine Chance dass die bereits erkrankten Zellveränderungen sich wieder zurück..in den Normalzustand verändern. Ich freue mich bald von Ihnen zu hören,

Viele Grüsse Renate Wagner
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Hamann :

Sehr geehrte Frau Wagner,

Dr. Hamann :

Gern helfe ich ihnen weiter.

Dr. Hamann :

Ja, die Schleimhaut des Magens und der Speiseröhre kann sich erholen.

Dr. Hamann :

Denn die Schleimhautzellen haben eine gewisse Lebensdauer, danach werden sie abgeschilfert und darunter kommen neue, noch nicht durch Magensäure beeinträchtigte Schleimhautzellen.

Dr. Hamann :

Somit bestehen gute Chancen, dass sich ihre Magen erholt.

Dr. Hamann :

Meiden sie zusätzlich Kaffee und Süßes, trinken sie viel Wasser und Kräutertee. Das ist ebenfalls sehr gut für den Magen.

Dr. Hamann :

Haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Dr. Hamann :

Das System schreibt, dass Sie offline sind, evtl. haben sie Probleme mit dem Chat. Ich schließe den Chat und stehe Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung!

Dr. K. Hamann und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Hallo,


 


vielen Dank für Ihre Informationen. Können Sie mir sonst noch einen Rat geben wie ich die Heilung beeinflussen kann. Würden Sie mir raten jeden Tag die Arnzei zu nehmen und wenn ja morgens und abends oder wann. Meine Ärztin hat mir angegeben..nach Bedarf. Das kann ich schwer eingrenzen. Sie meinte wenn ich Alkohol trinke oder scharfes esse usw. Ich freue mich von Ihnen zu hören und danke Ihnen im voraus. Viele Grüsse Renate Wagner

Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gern helfe ich ihnen weiter.

Ich würde den Säureblocker auch nicht regelmäßig nehmen. Ihre Ernährung ist schon sehr sehr gut.
Sauere Früchte meiden, aber auch Süßes und große Nahrungsmengen steigern die Säureproduktion (neben Alkohol, Kaffee, Scharfes, Salziges).

Immer wieder stilles Wasser trinken und auch Kräutertee neutralisieren die Magensäure. Basische Nahrungsmittel ebenso.
Weizengrassaft ist sehr zu empfehlen, falls sie den noch nicht kennen.

:-) Alles Gute und bei Fragen, nicht zögern, ich bin hier :-)

Ähnliche Fragen in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin