So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 23994
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Ich vetrage keine ACE HEmmer und bekomme Durchfall. Bei Beta

Kundenfrage

Ich vetrage keine ACE HEmmer und bekomme Durchfall. Bei Beta Blockern bekomme ich Panikattaken und bei 2er Angiotenisten Ganzkörperschmerzen. Was kann man statt dessen noch für Mittel nehmen, ? Auch Homoviothensin geht nicht da der Blutdruck da immer höher steigt! Der Druck ist 150 bis 170 zu mindestens 94 bis 110 und ich weiß nie wie lange ich auch so ein Mittel nehmen muss bis er runter geht.Ich merke innerhalb 3 bis 8 Tagen dass ich die Mittel nicht vertrage.Bitte bitte Hilfe...was ich vertrage bitte um exakte Auskunft.

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

Die ausgeprägten Unverträglichkeiten, die Sie haben, machen es natürlich unmöglich, Ihnen aus der Ferne ein Medikament zu nennen, das Sie mit Sicherheit vertragen. Zudem eine solch weitläufige Unverträglichkeit ausgesprochen ungewöhnlich ist. Ich schlage einen Versuch mit Nebivolol oder Natrilix vor, mit einer niedrigen Dosis zu beginnen, und diese mindestens 2 Wochen durchzuhalten, auch dann, falls leichte Nebenwirkungen auftreten. Diese nämlich verschwinden oft nach einigen Tagen wieder. Erst, wenn Sie sich mit der Medikation ganz gut fühlen, würde ich die wirksame Dosis nehmen.
Ich wünsche Ihnen alles Gute und frohe Weihnachten
!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank, XXXXX XXXXX ich vorgehen bei Nebivolol wenn Nebenwirkungen wie Angstattaken od Bewegungs od Koordinationsprobleme kommen. Kann ich dann 1/2 bis 1 Xanor nehmen - nur dann wenn es akut wird um die 2-3 erstwochen zu überstehen .Dann müßte man ja sehen ob es mit Nebenwirkung aufhört - wenn es nicht aufhört - hab ich dann auch keinen Plan mehr. Bzw dann mit dem Natrilix das selbe nochmal.1 Verträglichkeit, dann 2 ob der Druck runtergeht und dann einstellen. Möchte noch erwähnen das die Gesundenuntersuchung soeben keine Körperlichen Mängel fand, außer meine 30 Jahre alte Glumerulonephritist, die aber ruhig ist bis auf 600 mg Eiweißverlust. Welches Produkt würden Sie zuerst anwenden ? mfg F.Bayer

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Diese Nebenwirkungen sind bei Nebilet nicht zu erwarten, aber falls sie auftreten, dürfen Sie Xanor nehmen. Ich würde mit Nebilet beginnen. Ob Sie Natrilix nehmen dürfen, hängt von Ihren Blutwerten ab. Das weiß aber Ihr Hausarzt. Die Art der Anwendung ist bei beiden gleich, erst langsam anfangen.
Viel Glück wünsche ich!
Dr. Höllering und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Nebivolol geht leider überhaupt nicht. Ich bekomme wahnsinns Panikattaken und bin total eingeschränkt mich zu Bewegen.

und das schon bei einer 1/4 Tablette. Natrilix gibt es nicht in Österreich. Ähnlich ist Fludex 1.5 mg von Fa Servier Austria Wirkstoff INDAPAMID..ist das auch ein Betablocker..da bekomme ich ja wahrscheinlich wieder Angst.

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Indapamid ist kein Betablocker, darum habe ich es vorgeschlagen. Versuchen Sie Fludex!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin