So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. K. Hamann.
Dr. K. Hamann
Dr. K. Hamann, Ärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. K. Hamann ist jetzt online.

Folgendes Problem habe ich seit Samstag: Am Samstag Abend

Diese Antwort wurde bewertet:

Folgendes Problem habe ich seit Samstag:
Am Samstag Abend war ich tanzen. Beim tanzen merkte ich, dass ich extreme schmerzen in den Beinen bekam. Die Schmerzen waren so extrem, dass ich nicht mehr tanzen konnte. Die Schmerzen hielten den ganzen Sonntag an. Ich konnte kaum gehen - erst recht nicht die Treppen runter gehen. Ich kann nur sagen, dass es kein Muskelkater war. Heute waren die Schmerzen nicht mehr so schlimm - eher mit Muskelkater zu vergleichen. Allerdings hatte ich dafür heute Mittag mehrere Stunden Hitzewallungen, sodass ich bei unter 10 Grad mit dem T-Shirt unterwegs war, was für mich sehr untypisch ist. Seit ca. 22 Uhr habe schmerzt meine linke Schulter. Da ich schon mal vor Jahren eine Gelenkkapsel- und Schleimbeutelentzündung hatte, kam mir der Schmerz bekannt vor. Aber so schlimm wie damals ist der Schmerz nicht und ich kann auch noch den Arm bewegen. Allerdings zieht der Schmerz seit ca. 1 Stunde in den linken Brustkörper - teilweise bekomme ich sogar unterhalb der Brust einen Stich. Vor ca. 30 Min. musste ich mich sogar übergeben und seit dem ist mir schlecht und schwindelig. Muss ich mir ersthafte Sorgen machen? Hat das Problem mit meinen Beinen irgendetwas mit meinen Schmerzen in der linken Schulter und Brustkörper zu tun? Was könnte die Ursache für meine Schmerzen sein?
Guten Morgen,

so wie sie es schildern käme eine Autoimmunerkrankung oder eine Infektion in Frage. Aus dem rheumatischen Formenkreis passt eine Polymyalgia rheumatica auf ihre Beschwerden, aber auch eine Polymyositis kann vorliegen.
Leider kann ich sie nicht untersuchen, aber ich möchte ihnen dringend zu einer Untersuchung bei ihrem HAusarzt raten.
Eine Durchblutungsstörung ist ebenfalls denkbar. Um so wichtiger ist eine Abklärung und je nach Befund eine gezielte Behandlung.

Gehen sie bitte noch heute zu ihrem Hausarzt und alssen es abklären: EKG, Blutdruck, Ultraschall, Blutuntersuchung, Urinuntersuchung.

Haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Alles Gute und rasche Besserung!

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Dr. K. Hamann und 2 weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Danke! Habe Ihren Rat befolgt und für morgen einen Termin bei meinem Hausarzt!