So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr. K. Hamann.

Dr. K. Hamann
Dr. K. Hamann, Ärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. K. Hamann ist jetzt online.

Hallo wollte mal fragen wie sich eine Entzündung im Körper

Kundenfrage

Hallo

wollte mal fragen wie sich eine Entzündung im Körper bemerkbar macht.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

Eine Entzündung im Körper verursacht eine Erhöhung der Leukozyten, dauert die Entzündung schon langer an, können die Leukozyten aber auch normal sein.
Die Blutsenkung ist bei Entzündungen ebenfalls auffällig, das Entzündungsprotein CRP ist oft am Anfang einer Entzündung erhöht, kann aber auch mit der Zeit in den Normalbereich absinken.

Beantwortet das ihre Frage?

Alles Gute

Mit freundlichen Grüßen
Dr. K. Hamann

P.s. Ich bin erst wieder spät im Internet, da ich derzeit auf einem Kongress bin.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Also ich war vor kurzer Zeit beim Arzt,und habe einen Bluttest machen lassen.Es war alles in Ordnung,bis auf die Leukozyten,die waren 150000
Er fragte ob ich rauche oder erkältet bin.Aber keins war der Fall.Dann hat er mir nochmal einen Bluttest gemacht und alles ok ,nur das die Leukozyten plötzlich 10000 waren.Kann es sein das sie deshalb unten waren,da ich erleichtert war?.Was wurde denn da getestet? Er sagte zu mir ich soll mir keine Gedanken machen es wäre alles super.Medizinisch und Organisch.Hatte durch ein ereigis magenprobleme bekommen.
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Die Leukozytenzahl kann relativ rasch ansteigen und abfallen. Stress und auch Nikotin kann zu einem Anstieg der Leukozytenzahl führen.

Und ja, es kann sein, wenn sie sich vom Stress befreien, dass die Zahl absinkt.

Die Frage, was getestet wurde: es werden die Leukozyten in einer bestimmten Blutmenge gezählt, das machen die Laborgeräte automatisch.

Wenn die Leukozyten sich normalisiert haben, das CrP und die Blutsenkung normals waren, besteht wirklich kein Grund zur Besorgnis.

Alles Gute

Mit freundlichen Grüssen Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Mein Hausarzt sagte er hätte mich noch die Schilddrüse,die Leberwerte und so getestet.Was meinte er denn damit das alles medizienisch und organisch in ordnung sei? Wie macht sich denn so eine Entzündung nun bemerkbar? hat mann Schmerzen? Meine Mutter hatte früher auch immer Magenschleimhautentzündung.Ich bin leider so,das mir alles auf den Magen schlägt.Habe keine Schmerzen aber so ein picksen manchmal und ein Druck im Oberbauch.Dann ist es weg.kommt aber dann wieder.Hatte auch Sodbrennen.Daher denke ich das ich das auch habe.Manchmal denke ich auch ich habe einen Reizmagen/darm.Wenn ich Iberogast nehme ist es komischer weise besser oder auch weg.Habe auch schon einen Helicobacter test gemacht.(Negativ)Kann mann im Blut auch sehen ob eine schlimmere Krankheit da ist?
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nein, nicht jede Entzündung ist schmerzhaft od merkt man selbst. Nicht jede Entzündung geht mit Fieber einher. Aber man kann sich insgesamt geschwächt und Leistungsminderung fühlen.

Wenn Schilddrüsenwerte und Leberwerte in Ordnung waren, ist das gut.

Das Inerogast können sie durchaus anwenden und es ist gut, wenn es ihnen hilft.

Schlimme Erkrankungen kann man weitgehend durch eine Blutuntersuchung ausschliessen. Bestehen jedoch Beschwerden, sollte eine gezielte Untersuchung, nicht nur ein Bluttest erfolgen (Ultraschall, CT/MRT...).
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Aber wenn ich angeblisch eine Entzündung habe,und diese durch dia Blutbild festgestellt wurde,kann es da nicht sein,das ich diese merke durch ziehen,stechen oder auch druck?Eine Magenschleimhautentzündung macht sich doch auch durch Druck im Oberbauch bemerkbar.Wenn ich auf den Bauch bzw.unter der Brust auf den Magen gedrückt habe tat das weh.Aber diese Schmerzen habe ich lange nicht mehr.Halt wie gesagt dieses Stechen oder auch Druckgefühl (Völlegefühl)im Bauch.Bzw.Magen.Es zieht auch manchmal in den Rücken und unten links und rechts im Bauch.Habe auch viel mit Blähungen zu tun.Essen kann ich,Urin normal (manchmal etwas dunkler je nachdem wieviel ich getrunken habe) Stuhl ok!Mir geht es sehr gut sonst,halt dieses stechen Picken nervt etwas.Warum wurde mein Urin den auch getestet? War auch OK!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

hatte ihnen eine Frage geschickt!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich hoffe sie beantworten die vorherige Frage auch noch.Kann es auch sein das ich eine Bauchspeicheldrüsenentzündung habe? Kann eine Entzündung sich an anderer Stelle auch entzünden? Welche Medikamente gibt es dafür frei Verkäuflich?Gegen Entzündungen? Wollte noch fragen ob sich am Bauchnarbel auch knorpel bilden kann.
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo, ich bin derzeit auf einem Kongress und nicht immer online, entschuldigen sie bitte, wenn ich ihnen erst jetzt wieder antworte.

Frage:
Aber wenn ich angeblisch eine Entzündung habe,und diese durch dia Blutbild festgestellt wurde,kann es da nicht sein,das ich diese merke durch ziehen,stechen oder auch druck?

Antwort:
Ja, wenn sie eine Entzündung haben, dann ist in den meisten Fällen auch ein Symptom, wie Fieber, Schmerzen, Ziehen, harter Bauch, ... vorhanden.
Druck und stechender Oberbauch, gürtelförmig, wellenförmig ... kann auf ein Problem mit der Gallenblase hindeuten, dann wären die Leberwerte (insbesondere Bilirubin) erhöht. Es kann aber auch eine Bauchspeicheldrüsenerkrankung sein, dann ist Lipase und Amylase erhöht.

Frage:
Welche Medikamente gibt es dafür frei Verkäuflich?Gegen Entzündungen?

Antwort:
antientzündlich wirken Paracetamol, Ibuprofen und Diclofenac. Sie sollten aber auf den Magenschutz achten, bzw. reichlich bei der Einnahme Trinken.

Frage:
Wollte noch fragen ob sich am Bauchnarbel auch knorpel bilden kann.

Antwort:
Es befinden sind Gefäße unterhalb des Bauchnabels, die sich nach der Geburt verschließen.Pronzipiell können diese verkalken oder sich knorpelig anfühlen ja.

Gern antworte ich auf weitere Fragen!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Würde mann wenn es eine Bauchspeicheldrüsenerkrankung wäre das nicht per Blutbild sehen?
Kann mann da etwas gegen nehmen?Weil mir zieht es schon hinten in den Rücken.
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nein, ein Blutbild reicht dafür nicht aus.
Wichtig wären Lipase und Amylase im Blut, sowie Elastase im Stuhl, wenn man den Verdacht auf Pankreatitis hat ( also Bauchspeicheldrüsenentzündung).

Was kann man dagegen mach?
Kein Fett, kein Akohol, eiweißarme Kost, viel Trinken, körperliche Schonung, und bei Verdauungsbeschwerden zusätzlich Kreon Kapseln.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

also denke nicht das es mit der Bauchspeicheldrüse zusammen hängt.Vielleicht liegt es daran das ich meine Periode auch noch nicht habe.Schmerzen habe ich,aber dadurch das ich so auf Stress und so reagiere ist sie auch schon mal ausgeblieben.Ich habe ein leichtes ziehen im Unterleib,strahlt das auch in den Körper aus?
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ja, das ist natürlich auch möglich.
Eine Entzündung im Unterleib (Z.B. Eierstöcke, Eileiter), aber auch eine beginnende Regelblutung ist für solche Beschwerden verantwortlich. Das kann ihre Frauenärztin oder ihr Frauenarzt abklären.

Ich bitte sie nach unserer langen Konversation und meinen ausführlichen Antworten um Akzeptierung der Antwort.

Alles Gute

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. K. Hamann

    Dr. K. Hamann

    Ärztin

    Zufriedene Kunden:

    242
    Fachärztin
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. K. Hamann

    Dr. K. Hamann

    Ärztin

    Zufriedene Kunden:

    242
    Fachärztin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    869
    Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DO/docexpert1/2014-1-8_19186_praxispapa.64x64.jpg Avatar von docexpert1

    docexpert1

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    82
    Facharzt für Innere Medizin,Psychosomatik,Diabetologie. 22 Jahre Erfahrung in allgemeinmedizinisch-internistischer Praxis
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RC/rcheufele/2016-7-7_175426_.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    11562
    Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortos/2014-11-24_03337_rofil.64x64.jpg Avatar von Ortho-Doc Nowi

    Ortho-Doc Nowi

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    545
    Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin