So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre selbständige Praxistätigkeit, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

schwere beine beim sitzen

Kundenfrage

schwere beine beim sitzen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo und guten Tag,

 

schwere Beine deuten in den meissten Fällen auf Venenbeschwerden hin. Diese entstehen durch Überbelastung, zuviel sitzen, zu wenig Bewegung usw. , wenn die Venen in den Beinen das verbrauchte Blut dann nicht mehr optimal zum Herzen zurücktransportieren können, fühlen sich die Beine schwer wie Blei an und schmerzen. Wenn dann, infolge des schlechten Blutrückflusses die Knöchel, Füße und Unterschenkel anschwellen, verursacht die damit verbundene Dehnung der Haut Spannungsgefühle und Unwohlsein. Anzuraten wären in dem Fall Wechselduschen ab den Obeschenkeln, sehr viel Bewegung wie Radfahren und Walking, Venengymnastik und die Beine , auch beim sitzen so hoch wie möglich zu lagern, um den Rückfluss des Blutes zu erleichtern.

 

Auch eine Gewichtsreduzierung kann entlasten. Enge Kleidung ist zu vermeiden, auch keine engen Strümpfe bitte. Desweiteren ist darauf zu achten, dass man nichts Schweres hebt oder trägt. Einreibungen mit speziellen Venensalben oder Tinkturen helfen die schweren Beine besser zu durchbluten, zusätzlich können Produkte wie Klosterfrau Venengold Bein-Gel helfen. Es aktiviert die Durchblutung, pflegt und kühlt die Beine mit dem Wirkstoff Rosskastanie.

 

Sollten all diese Massnahmen nicht zum Erfolg führen, rate ich zum Besuch bei einem Venenarzt, der dann nach genauer Diagnose und einem entsprechenden Befund eine gezielte Behandlung einleiten kann.

 

Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben und wünsche rasche Besserung Ihrer Beschwerden,

 

MFG

 

Dr. Garcia