So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. K. Hamann.
Dr. K. Hamann
Dr. K. Hamann, Ärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. K. Hamann ist jetzt online.

Hallo, ich habe beim Anschließen des Kochfeldes am Backofen

Kundenfrage

Hallo,

ich habe beim Anschließen des Kochfeldes am Backofen in der Küche einen kurzen Stromschlag erhalten. Kurz deshalb, da der FI-Schutzschalter die Stromleitung unterbrochen hat.
Ich hatte danach keine Symptome bin trotzdem ins Krankenhaus zur Überprüfung.
Dort war ich 24 Stunden mit ständiger Herzfrequenzüberwachung.
Nun sind 72 Stunden vorbei und es war nichts Auffälliges.
Dennoch habe ich Angst vor einem Herzstillstand, da ich im Internet gelesen habe, dass das bei manchen erst später eintritt.
Sind meine Ängste berechtigt oder ist das eher unwahrscheinlich?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

ich möchte sie beruhigen.

Aus kardiologischer Sicht ist nach 24h Überwachung, die unauffällig war und 72h später sich immer noch keine Veränderungen zeigen, können sie ganz beruhigt sein.

Kreisende Erregungen sind nach 24h nicht mehr nachweisbar und nach 72h wurde noch nie (bei so einer kurzen Kontaktzeit zum Strom) eine Schädigung oder neue Herzveränderung gefunden oder nachgewiesen.
Sie sind jung und ihr Gewebe regeneriert sehr gut.

Dass bedeutet,, dieser kurze Strom hat ihnen nicht geschadet und wird sich auch in der kommenden Zeit nicht mehr bemerkbar machen.

Daher bitte keine Sorgen machen.

Alles Gute
Dr. K. Hamann und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
DANKE :-)
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern geschehen.
Es geht ihnen gut, oder?
Noch einen schönen Ostermontag!

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann