So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. K. Hamann.
Dr. K. Hamann
Dr. K. Hamann, Ärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. K. Hamann ist jetzt online.

Bluthochdruck und Schmerzen in der Brust, aktuelle Diagnose

Kundenfrage

Bluthochdruck und Schmerzen in der Brust, aktuelle Diagnose Hypertonie und Belastungshypertonie, EKG (Ruhe und Belastung) unauffällig, Blutbild unauffällig, aktuelle Medikation Valsartan 0,5 morgens, Blutdruck im Mittel bei 145/85 Puls 67, Riskiofaktoren gering, daher Ursache evtl. erblich (Vater+Mutter)

Aktuell weiter Schmerzen in der Brust (vor allem links), sowie kalte Finger (vor allem linke Hand, kleiner Finger), Müdigkeit

Sind weitere Untersuchungen nötig? Wenn ja, welche?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

die Schmerzen in ihrer Brust, sind diese atemabhängig?
Wie alt sind sie?
Männlich oder weiblich?
Wie groß und wie schwer sind sie?
Wurden sie bislang beim Hausarzt, beim Kardiologen oder einem anderen Arzt weiter untersucht?

Gerne helfen wir ihnen weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo Fr. Harmann,

Schmerzen sind nicht atemabhängig, sind konstant.

Ich bin 40J, 178cm, 76kg, männlich

Untersuchung war beim Hausarzt.

Beste Grüße,

Peter Schmitz

Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke XXXXX XXXXX Information.

Wenn das Herz ausgeschlossen wurde kommen noch weitere Ursachen in Frage, die abgeklärt werden sollten:

-Lunge, Lungenemphysem, geplatzte Emphysemblase?
-Mediastinum: Tumor? Lymphknoten?
-Zwerchfell: Zwerchfellähmung?
-Magen: Magengeschwür? Sodbrennen? Verschlechterung oder Verbesserung durch Nahrungsaufnahme?
-Bauchspeicheldrüse
-Leber/Galle/Milz

Hier sollte ein Ultraschall des Bauches, aber auch Röntgen der Lunge erfolgen, um die oben genannten Ursachen weiter abzuklären.

An den Rücken bzw. ein Problem der Wirbelsäule sollte ebenfalls gedacht werden und hier weiter untersuchen, wenn die oben genannten Ursachen ausgeschlossen werden konnten.

Schmerzen lassen Blutdruck und Puls übrigens ansteigen durch Aktivierung des sympathischen Nervensystems.

Lassen sie sich bitte weiter untersuchen und gezielt behandeln.

Alles Gute
Dr. K. Hamann und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo Fr. Harmann,

danke für Ihre Hinweise.

Ist EKG ausreichend um alle Ursachen aus dem Bereich Herz/Kreislauf auszuschließen oder halten Sie ein Herz-Ultraschall etc. für zielführend? Was kann ein Kardiologe noch gezielt untersuchen? Mir macht vor allem der/die kalten, teilweise fast tauben Finger Sorgen.

Gruss,

Peter Schmitz

Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
die kalten und manchmal tauben Finger deuten auf ein Problem der Blutversorgung, aber auch der Nerven hin, die Ursache einer Rückenproblematik sein können.

Ein Herzultraschall kann Klappenveränderungen oder Flusstörungen am Herzen besser erkennen, als ein EKG, das nur elektrischen Leitungen am Herzen erkennt (Blockbildungen oder Narben).
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

ok, prima, danke für die Antworten.

Gruss,

P.Schmitz

Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern geschehen!

Alles Gute