So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthodocs.
Orthodocs
Orthodocs,
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 2963
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Orthodocs ist jetzt online.

Ich wurde am 5. Dez.2011 in nicht bösartiger Absicht vom Hund

Kundenfrage

Ich wurde am 5. Dez.2011 in nicht bösartiger Absicht vom Hund einer Bekannten gebissen.Ein Fangzahn bohrte sich in die Weichteile zwischen Daumen und Zeigefinger, eine kleine flächige Verletdem ersten zung war genau über dem 1. Gelenk des Zeigefingers (Grundgelenk ?). Ich bin gegen Tetanus geimpft und ich begann sofort nach einer Stunde mit der Einnahme von Dalacin 300 mg, allerdings nur 2 x täglich für 8 Tage.Die tiefere Wunde an dem Weichteil füllte ich sofort mit Baneocin Salbe für mehrere Tage.Da die Schürfwunde am Gelenk so gering war, habe ich sie nicht länger Baneocin behandelt. Die Hand war sehr geschwollen und etwas blutunterlaufen. Es sah alles nach Besserung uns Wundheilung aus, jedoch die Geschwulst blieb und an der Innenseite und am Zeigefinger bildete sich eine starker Wärmeherd und der ganze Zeigefinger schwoll an.
Ich besuchte nach mehreren Tagen meinen Hausarzt, eine Blutprobe auf Bakterien sei negativ, er gab mir Antiphlogistika. Der besonders morgens geschwollene Zeigefinger blieb und wurde auch noch schlechter. Vor Weihnachten besuchte ich wegen der vielen Arbeit einen anderen Arzt, da ich meinen Finger nicht mehr abbiegen konnte. Der Arzt meinte, noch eine Packung Dalacin aber in doppelter Dosis. Auch dies brachte keinen Erfolg. Letztlich schickte mich mein Hausarzt in die Handambulanz. Dort war man fast böse, da ich wegen dieser Lappalie aufkreute, wonach man ja fast nichts sehen konnte, außer einen geschwollenen Finger. Auch das Röntgenbild war negativ. Der Arzt verordnete geeiste Weizenkörner und einen Kompressionsfingerling und Antiphlogistika. Die Weizenkörner helfen nichts und mit dem Fingerling kann ich nicht arbeiten. Ich würde auch noch ein Antibiotikum nehmen unter der Voraussetzung, dass es wirklich das Richtige ist. Wissen Sie , welche Keime in einem Hundemaul solche Lymphstörungen hervorrufen. ? Ich glaube nach wie vor, dass seltene Keime bis zur Gelenkshaut gedrungen sind und diese resistente Schwellung bis zur Blaufärbung verursachen.
Ich frage Sie, weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass sich Humanmediziner gar nicht für so etwas interessieren oder sich weniger dabei auskennen.Ich bin 62 Jahre , selbständig und muss noch einige Jahre arbeiten und wäre sehr froh, wenn meine rechte Hand wieder voll einsatzfähig wäre.
Kurz und bündig . zu welchem Antibiotikum raten Sie mir bzw. gegen welche Keime soll ich ein A. einnehmen?
danke XXXXX XXXXX Hilfe
Monika Jacoby
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Experte:  Orthodocs hat geantwortet vor 5 Jahren.
Liebe Patientin

Ich würde vorschlagen, dass man eine Antibiotikapause macht und dann die Wunde revidiert und dabei Proben entnimmt und diese mikrobioloigsch untersucht und postoperativ mit einem Breitbandantibiotikum anfängt bis die bakteriologischen Untersuchungsresultate da sind. Durch die Antibiotikapause wird das Antibiogramm nicht verfälscht und man bekommt korrekte Ergebnisse.
Dann weiss man genau, welcher Keim es ist und welches Antibiotikum wirkt und kann entsprechend umstellen.
Ebenfalls wird die chirurgische Wundrevision mit ausgiebiger Spülung und Einlage einer kleinen Drainage für 1 Tage einen Grossteil der Bakterien mechanisch entfernen und für den Rest hat man dann das richtige Antibiotikum.
Die antibiotische Therapie alleine wird wahrscheinlich nicht ausreichend sein, da Hunde Spitze lange Zähne haben, die tief eindringen und den Bereich dabei kontaminieren. Oberflächlich sieht man dann nur die kleine Schürfung.



Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben und bitte Sie in diesem Fall, meine Antwort zu akzeptieren. Gerne beantworte ich Ihnen weitere Nachfragen.

Mit freundlichen Grüssen

Rechtlicher Hinweis:
Diese Information kann die Konsultation mit Erhebung einer genauen Anamnese und einer körperlichen Untersuchung beim Orthopäden nicht ersetzen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Die Verantwortung für die Diagnosestellung und die Therapie trägt der behandelnde Arzt. Daher ist eine Haftung für diese allgemeinen Information ausgeschlossen, auch wenn ich mir grösstmögliche Mühe gebe, Sie nach besten Wissen und Gewissen zu beraten.
Experte:  Orthodocs hat geantwortet vor 5 Jahren.
HalloSie haben die Antwort gelesen, und hoffe, das Sie damit zufrieden sind. Wie soll es jetzt weiter gehen? Kann ich ihnen noch offene Fragen klären helfen? Sofern Sie mit der Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, diese gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist. Sie akzeptieren die Antwort, indem Sie darunter einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.Mit freundlichen Grüssen