So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr. K. Hamann.

Dr. K. Hamann
Dr. K. Hamann, Ärztin
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
Dr. K. Hamann ist jetzt online.

Seit längerem

Kundenfrage

Hallo. Seit längerem habe ich ständig Bauchschmerzen rechts. Meistens unterm Rippenbogen. Zwischendurch leichtes Fieber, was kommt und geht.Ultraschall hat nichts ergeben, außer daß die Galle eine Verengung bzw kleine Aufteillung hat. Und sonst habe ich komplett ein Gefühl von Entzündung im Bauch und Rückenbereich. Kann es mit meiner Autoimmmunerkranung bzw schwachen Immunsystem zusammenhängen? Einmal lief ich 3 Monate mit Niereninfekt herum und keiner hat es entdeckt. Es waren ja nur "Rückenschmerzen". Meine Blutwerte waren im Grenzbereich und noch ok. Fieber hatte ich damals trotzdem. Ich weiß nicht was das jetzt ist und wohin ich soll. Internist? Danke
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

welche Immunerkrankung liegt bei ihnen vor?
Wie alt sind sie?
Männlich oder weiblich?
Welche Medikamente nehmen sie ein?

Gern helfe ich ihnen weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Autoimmunthereoditis /Hashimoto (mit Überfunktion) Alter 33J, weiblich, Medikament: L-Thyroxin 50. (also noch im Rahmen)

Ich weiß nicht ob das eine Rolle spielt, Ca 1,5 Jahre hatte ich mit Candida Albicans im Mund und Magen Darm zu kämpfen. Nach einer Weile fingen leichte Fieberschüben an und dann der Schmerz rechts im Bauchbereich vorn ziehend die Seite herunter und dann im Rücken. Blutwerte CRP und BSG waren trotzallem ok. Dachte erst es kommt vom Streß, weil keiner mich ernst nahm. Erst im KH stellte man die Nierenveränderung und -infekt fest. Nach 10 tägige Antibiotika war es eine Zeitlang ok. Kurzzeitig auch Gelenkschmerzen, besonders beim leichten stoßen, in den Händen mit zeitweise kleinen Rötungen. Momentan jedoch ok. Doch die leichten Fieberschübe kommen immer wieder. Schmerzen bzw Gefühl von Entzündung im Bauch merke ich jeden Tag. Selten plötzlich heftige Schmerzattacke rechts. Im November bekam ich auch Gürtelrose. Jetzt ist sie weg,doch das Gefühl im Bauch ist noch da mit wiederkehrendem leichtem Fieber. Und vor 3 Wochen noch Magenschleimhautentzündung. Blinddarm ist schon vor Jahren raus. Mein Hausarzt (jetzt im Ruhestand) sagte schon, daß ich oft eher reagiere auf Medikamente oder Krankheiten, wenn die in Anfangsstadium sind,als andere. Und daß mein Immunsystem schwach sei. Wünsche mir wenn das endlich weggehen würde bzw wissen was es ist.

danke
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen, und danke XXXXX XXXXX Rückmeldung

Die von ihnen geschilderten Schmerzattacken im rechten Bauch können sehr gut zu einer Gallenkolik passen.. Wenn hier sogar eine Veränderung in der Gallenblase gesehen wurde, dann ist die Gallenblase dringend weiter abzuklären. Auch ob bereits eine Entzündung der Gallenblase und Aufstauung der Galle in die Leber vorliegt.

Die Schmerzen am Bauch und Rücken können von den anderen kommen, aber auch noch ein Schmerz nach der Gürtelrose sein (Postzosterneuralgie). Liegt eine Stauung der Gallenwege vor und eine Entzündung der Gallenblase, dann ist eine Mitentzündung der Bauchspeicheldrüse denkbar, was ebensolche Schmerzen verursachen kann.

Hier rate ich ihnen zu einer gründlichen internistischen Abklärung und ggf. Gallenblasenoperation.

Mit der Hashimotothyreoiditis hat das eher nicht zu tun, aber durch die Gallenblasenentzündung ist das Immunsystem natürlich sehr geschwächt.

Mit Wärme auf dem Bauch (Wärmkissen, Wärmflasche) können sie die Achmerzen etwas lindern. Vermeiden sie fettreiche und eiweissreiche Nahrung, damit sich die Gallenblase und Bauchspeicheldrüse erholen kann.


Alles Güte und rasche Besserung
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

Ok, dann sollte ich mir einen Internisten suchen, der mich untersucht.
Sieht man denn Entzündungen der Galle durch Ultraschall oder in den Blutwerten?
Außer die Aufteilung/Verengung der Galle schien sie ok zu sein. Nehme jeden Tag seit 1,5 Wochen Ibuprofen,trotzdem steigt die Temperatur regelmäßig. Das zieht sich jetzt so 3/4 Jahr mit dem hin und her (leichtes Fieber/schmerzen/Entzündungsgefühl). Weitere Untersuchungen werden jedoch nicht gemacht. Was würden denn für Untersuchungen anstehen um das alles abzuklären? Reichen die Standardbkutuntersuchen aus? Ich würde ja schon für die Blutuntersuchen zahlen, wenn etwas gemacht wird.

Bei der Niere vorher waren ja Blutwerte auch soweit ok. Bekomme dann solche Aussagen, "ich solle nicht daran denken, dann vergeht es. Oder ich sei zu jung für solche Krankheiten", auch bei Gürtelrose. Im KH vermutete man ein Zyste in der Galle? Diese war nach dem Antibiotika weg, anstelle dessen hat sie sich es dann wohl so aufgeteilt. Die Flecken in der rechten Niere sind dann auch weggegangen.

Ja da stimme ich Ihnen zu, die Wärmeflasche tut gut, hab ich schon ausprobiert, weil es mir nicht gut ging. Auch geringerer Fleischverzehr tut gut. Der verdorbene Geschmack der Milch nach Milchverzehr ist auch weniger. Gehören Geschmacksveränderungen auch dazu? Scheinbar mache ich es instinktiv richtig.

Ich danke XXXXX XXXXX zuhören.

Danke
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke für ihre Informationen,

mit Ultraschall kann man eine Gallenblasenentzündung gut erkennen (dann ist die Gallenblasenwand in mehreren Schichten sichtbar = Dreischichtung)
Im Blut sieht man hohe Leukozyten, CRP ist hoch, Bilirubin (direkt und indirekt) kann erhöht sein.

Ibuprofen greift oft die Magenschleimhaut an, was ebenfalls solche Berschwerden machen kann. Bitte bei jeder Tabletteneinnahme reichlich trinken und vorher etwas essen.

Geschmacksveränderungen können durch ein Problem der Gallenblase auftreten, es kann auch bei einer Magenschleimhautreizung oder durch eine Pilzinfektion des Rachen- und Magenraumes auftreten.
Durch einen Rachenabstrich kann eine Pilzinfektion rasch abgeklärt werden.

Am besten sie suchen einen spezialisierten Internisten = Gastroenterologen auf.
Dr. K. Hamann, Ärztin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung: Fachärztin
Dr. K. Hamann und weitere Experten für Innere und Allgemeinmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen dank ersteinmal. Werde kommende Woche vesuchen mit einem Arzt alles medizinisch abzuklären.
Wenn Sie möchten kann ich Ihnen dann Rückmeldung geben.

Danke und schönes Wochenende
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gern geschehen und ich würde mich über Informationen zum weiteren Verlauf freuen.

Ihnen auch ein schönes Wochenende!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend Fr. Dr. Hamann,
das ist jetzt länger her, daß ich Rückmeldung gegeben habe.
Nach einigen Untersuchungen und Ärzten weiß man die Ursache nicht genau. Ich bekam dann eine heftige Magenschleimhaut Entzündung, wobei die maximale Dosis Omeprazol bei mir nicht wirkte. Dabei habe ich zusätzlich zu viel Gewicht abgenommen. Bis Anfang April hatte ich ständig dumpfe rechtsseitige Bauchschmerzen und ebenfalls im Rücken. Nun ist mein Immunsystem im Dauerzustand ziemlich geschwächt. Ein Arzt stellte fest, daß recht auch noch die Nierenkelche etwas beschädigt seien. ( wird aber wohl nicht so schlimm sein) Und von meiner Hausärztin bekam ich nur ein verneinendes Kopfschütteln, sowie das wäre einfach nur der Prüfungsstress und lege sich von selbst. Ich fühle mich weiter nicht ernst genommen. Denn mit dem Fieberschüben und schmerzen fing es Juli 2010 an unabhängig von Prüfungen, dabei wurde ja auch über 3 Monaten der Niereninfekt übersehen. Seitdem konnte ich mich nicht richtig erholen und hatte ständig schmerzen.
Mir geht es momentan wieder besser. Jetzt habe ich auch ein Termin im Juli bei einem Arzt im KH zur Besprechung bzw Abklärung.
Zwischendurch schwillt auch noch immer wieder meine rechte Hand an und die Fingergelenke tun weh und bekommen schon mal solche rote Beulen. Ich hoffe es wird besser und ich finde paar vernüftige Ärzte.

Vielen Dank für ihre Unterstützung, das hatte mir weitergeholfen. Scheinbar war es der Zwölffingerdarm der mit nach hinten ausgestrahlt hat.So erklärte es der Gastroentrologe, der mir dann Pantozol verschrieb, was anfing zu wirken. Doch noch ist leider nicht alles in Ordung.

Viele herzliche Grüße

Christine

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. K. Hamann

    Dr. K. Hamann

    Ärztin

    Zufriedene Kunden:

    242
    Fachärztin
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. K. Hamann

    Dr. K. Hamann

    Ärztin

    Zufriedene Kunden:

    242
    Fachärztin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    869
    Innere- und Allgemeinmedizin, Schmerztherapie,Sexualmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DO/docexpert1/2014-1-8_19186_praxispapa.64x64.jpg Avatar von docexpert1

    docexpert1

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    82
    Facharzt für Innere Medizin,Psychosomatik,Diabetologie. 22 Jahre Erfahrung in allgemeinmedizinisch-internistischer Praxis
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RC/rcheufele/2016-7-7_175426_.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    11562
    Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortos/2014-11-24_03337_rofil.64x64.jpg Avatar von Ortho-Doc Nowi

    Ortho-Doc Nowi

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    545
    Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin