So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an NetDoktor.
NetDoktor
NetDoktor, Facharzt
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 4
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Reisemedizin, Suchtmedizin
60708863
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
NetDoktor ist jetzt online.

Ich bin 45 Jahre alt (weiblich) und habe seit ca. zwei Wochen

Kundenfrage

Ich bin 45 Jahre alt (weiblich) und habe seit ca. zwei Wochen mal mittlere bis sehr starke Bauchschmerzen. An einem Tag sind diese auch mit Übelkeit einhergegangen.

Mein Hausarzt geht von einer Erkrankung der Galle aus. Eine Ultraschalluntersuchung brachte keine eindeutige Diagnose, da ich sehr übergewichtig (ca. 130 KG) bin.

Die Blutwerte und das Abtasten deutete aber auf eine Erkrankung der Galle hin.

Ich habe daraufhin für fünf Tage antibiotika bekommen. Die Schmerzen werden jetzt zwar etwas besser, aber die Blutwerte sind immer schlechter geworden.

Meine Hausärztin wollte mich schon ins Krankenhaus einweisen.

Da ich das nicht will, wird diese oder nächste Woche eine spezielle Schichtaufnahme gemacht.

Gibt es noch eine alternative Heilbehandlung?? Gibt es die Möglichkeit mit pflanzlichen Präperaten die Galle zu unterstützen??

Wann sollte man unbedingt ins Krankenhaus gehen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!

Sie müssen 3 € zahlen, um sich diesen Beitrag anschauen zu können. Zahlen Sie 3 € und schauen Sie sich alle Antworten zu dieser Frage an (Ihr Guthaben beträgt 35 €).