So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an iveschaaf.
iveschaaf
iveschaaf,
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 2012
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
iveschaaf ist jetzt online.

ich hab handgelenkschmerzen genau zwischen den zwei knochen

Kundenfrage

ich hab handgelenkschmerzen genau zwischen den zwei knochen hab einen rheuma test gemacht ist negativ was könnte es sonst sein?lg patricia
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn ich Sie richtig verstehe, sind die Schmerzen zwischen den beiden Knochen, also genau da, wo das Gelenk ist.
Ein Gelenk kann schon mal gereizt sein, z.B. von Überlastung oder einseitiger Belastung.
Da am Handgelenk viele kleine Knochen sind, werden da auch manchmal Knochenbrüche übersehen, die man sich vor Jahren zugezogen hat, aber irgendwann machen Sie sich dann bemerkbar.

Nachdem der Rheumatest schon gemacht ist, gehe ich davon aus, dass Sie internischtisch angeschaut wurden und würde Ihnen nun empfehlen, einen Orthopäden oder einen Handchirurgen aufzusuchen, um das Ganze von der Knochenseite abzuklären.

Bis dahin könnten Sie sich selbst mit Schmerzmitteln behandeln, beispielsweise mit Ibuprofen oder Diclofenac nach Packungsbeilage. Außerdem könnten Sie schauen, ob Ihnen Kälte oder Wärme gut tut. Gar nicht bewegen, ist meist nicht so gut, aber wenig bewegen, z.B. mit stützendem Verband, mögen gereizte Knochen und Gelenke meist gern.

Gute Besserung!


Dr. Schaaf
____________________________
p.s. Alles beantwortet?
Wenn ja, klicken Sie bitte auf "Akzeptieren".
Wenn nein, fragen Sie bitte nach.
Diese Beratung ersetzt nicht das persönliche Gespräch mit dem Arzt!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin