So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MustermannX1.
MustermannX1
MustermannX1,
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 114
48484863
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
MustermannX1 ist jetzt online.

Wir haben 2 x 500ml Wasserstoffperoxid erhalten. Das man dieses

Kundenfrage

Wir haben 2 x 500ml Wasserstoffperoxid erhalten. Das man dieses zur Wundreinigung einsetzt ist uns bereits bekannt. Was ist bei der verwendung zu beachten? Die Lösung dürfte ja gebrauchsfertig sein. Wie verhält es sich bei Kontakt mit Schleimhäuten, auch im Intimbereich und wie verhält es sich bei Kontakt mit Textilstoffen wie z.b. Handtüchern? Sind Hautreaktionne im Intimbereich zu befürchten wenn damit dort Schleimhautprobleme benetzt werden und wie verhält es sich bei Kontakt mit leicht offenen Stellen? Sollte es dafür nochmals verdünnt werden? Ist es zur Spülung von wunden geeignet und wenn ja, was ist zu beachten?

Wir bitten Sie um eine ausführliche Antwort.

Vielen dank
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Experte:  MustermannX1 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag. Wasserstoffperoxid wurde tasächlich lange Zeit zur Wunddesinfektion eingesetzt. Neuere Forschungen haben jedoch ergeben, dass die Wundheilung durch H2O2 deutlich verschlechtert wird, so daß das Peroxid schon lange nicht mehr in den Krankenhäusern zur Anwendung kommt. Die meisten Produkte, die im Umlauf sind müssen vor Anwendung verdünnt werden auf eine 0,3% Lösung. Die Anwendungen und Verdünnungsvorschriften müssen auf dem Beipackzettel vermerkt sein. Sollte kein verständlicher Beipackzettel dabei sein oder es sich um ein Medikament aus dubioser Quelle handeln oder gar nur um eine Chemikalie, dann Hände weg davon, da Reinheit und Qualität nicht garantiert ist