So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an web4health.
web4health
web4health,
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Zufriedene Kunden: 1990
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin hier ein
web4health ist jetzt online.

Hallo, ich habe da mal eine Frage , vorhin als ich mich

Kundenfrage

Hallo,

ich habe da mal eine Frage , vorhin als ich mich gebückt habe mit schwung um von meinem kleinen Kind das spielzeugauto aufzuheben, hatte ich auf einmal beim hochkommen richtiges Herzrasen, das ging richtig schnell und hörte ganz plötzlich nach ca 2 minuten auf wie als ob man einen schalter betätigt hätte.
Ich bin jetzt fast 30 und habe öfters mal dieses Problem einfach so herzrasen zu bekommen aus dem nichts die letzten 1 1/2 Jahre hatte ich eigentlich ruhe vor dem .
Vor dem war es oftmals so das ich auch schonmal herzrasen hatte , aber die ärzte meinten es wäre nichts schlimmes würde wohl vom stress kommen, mein Blutdruck ist auch normal eher dazu tendierend niedrig zu sein ich bin 170 und wiege 59 kg.

Ich mache mir einfach sorgen woran das liegen kann, ich kann ja wirkich alles vertragen aber mit dem Herzen macht man ja schließlich kein Spaß, im momentmache ich mir eben wirkllich sorgen, kann das auch was mit dem Rücken zu tun haben ?
Ich bin jetzt für jede Hilfe dankbar
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Innere und Allgemeinmedizin
Experte:  web4health hat geantwortet vor 7 Jahren.
Zunächst einmal glaube ich nicht, dass es sich um schwerwiegende gesundheitliche Probleme handelt. Es ist ja normal,dass sich die Herzfrequenz und auch der Blutdruck anpassen müssen, wenn man aufsteht oder die Lage wechselt. Es könnte aber sein, dass sie unter sog. supraventrikulären Tachykardien leiden. Das sind mehr oder weniger gutartige Rhythmussstörungen, die quasi anfallsmässig ablaufen. Es kommt aus mehr oder weniger heiterem Himmel (auch nachts) zu Herzrasen, häufig dann auch mit Druckgefühl in der Brust.

Man könnte versuchen, über ein Langzeit-EKG eine weitere diagnostische Klärung zu erreichen. Stress spielt auch eine gewisse Rolle, eher im Sinne einer Überempfindlichkeit für emotionale Auslöser. Hier könnte Entspannungstherapie / Atemtherapie helfen. Gefährlich ist es nicht, aber lästig.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
http://www.justanswer.de/questions/3m2xa-hallo-ich-habe-da-mal-eine-frage-vorhin-als-ich-mich

Hallo, vielen Dank für die schnelle Antwort.
Also nachts hatte ich zum Glück sowas noch nicht.

Vorhin dachte ich wirklich, das kann jja nicht sein,habe mich nur gebückt um was aufzuheben.

Ja Stress habe ich leider auch .

Woran liegt es das als ich auf dem Berg war, auf einmal auch so ein Herzrasen hatte.

Also, es wurde bei mir auch noch nie was festgestellt, sonst schlägt mein Herz regelmässig, immer zwischen 75 - 85 schläge am tage je nach dem was ich mache manchmal auch mehr.

ich weiiss da echt nicht mehr weiter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Innere und Allgemeinmedizin